Amazon vermeldet zweiten Gewinn in Folge

Überschuss liegt im vierten Quartal bei 2,65 Millionen Dollar

Kräftig gestiegene Umsatzzahlen im letzten Viertel des vergangenen Jahres haben dem Internet-Einzelhandelsriesen Amazon.com (Börse Frankfurt: AMZ) den zweiten Quartalsgewinn in seiner Unternehmensgeschichte beschert. Im vierten Quartal 2002 erzielte das US-Unternehmen nach eigenen Angaben vom Donnerstag einen Gewinn von 2,65 Millionen Dollar (2,85 Millionen Euro).

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 28 Prozent auf mehr als 1,4 Milliarden US-Dollar (1,32 Milliarden Euro). Damals hatte das Unternehmen fünf Millionen Dollar Gewinn erzielt. Für das Gesamtjahr 2002 wuchs der Umsatz um 26 Prozent auf 3,933 Milliarden Dollar. Amazon-Chef Jeff Bezos zeigte sich von den Zahlen begeistert: Sein Unternehmen sei an einem Wendepunkt angelangt.

Die Kunden kauften bei dem Internet-Einzelhändler sowohl wegen der niedrigeren Preise als auch wegen Auswahl und Bequemlichkeit ein. Bezos kündigte an, über Amazon verkaufte Produkte würden bei einem Wert über 25 Dollar in den USA auch weiterhin kostenfrei versendet. Optionen für einen kostenlosen Versand gebe es auch auf den deutschen, britischen, französischen, japanischen und kanadischen Seiten.

Kontakt: Amazon.de, Tel.: 01805/354990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon vermeldet zweiten Gewinn in Folge

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *