Paybox stellt Bezahlservice in Deutschland ein

Hauptaktionär Deutsche Bank ist abgesprungen; Österreich wird weiter bedient

Paybox stellt seinen Handy-Bezahlservice ein. Das Unternehmen spricht von einer „vorläufigen Unterbrechung“, Kunden und Händler würden heute benachrichtigt. Als Grund nennt Paybox den Ausstieg des Hauptaktionärs Deutsche Bank.

„Wir bedauern diesen Schritt sehr, sehen jedoch unter den derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und insbesondere aufgrund der Uneinigkeit zwischen den entscheidenden Markttreibern (Banken und Telekommunikationsunternehmen) keine Möglichkeit, einen M-Payment Provider wie Paybox alleine erfolgreich zum Standard zu entwickeln“, heißt es auf der Site der Firma. Der Endkundenservice in Österreich werde durch die Mobilkom Austria weiterhin angeboten.

„Wir bedauern diesen Schritt zutiefst

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Paybox stellt Bezahlservice in Deutschland ein

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Januar 2003 um 18:45 von karsten b. aus l.

    alternativlos
    na toll, da ist mal eine idee wirklich gut und wieder weg vom fenster.<br />
    das ganze ist sehr sehr bedauerlich, war paybox doch die einzige sichere zahlungmethode übers web (per überweisung auf der paybox-seite). keine kritischen daten gehen übers netz, nur über die funkzelle in der man sich befindet.<br />
    und nun zieht die deutsche bank den schwanz ein – das nenn ich innovativ…<br />
    kann es sein dass da einfach nur eine menge werbung fehlte? andere mobil-zahl-services (streetcash o.ä.) machten mehr reklame…<br />
    <br />
    traurig traurig, ich muss nun wieder zur bank rennen und überweisen (nicht zur deutschen bank – nee nee *g*) und bin enttäuscht.<br />
    vielleicht findet sich ja ein besserer investor – ich wünsch es mir…

  • Am 23. Januar 2003 um 21:27 von Helmut Beermann

    Wieder um eine Möglichkeit ärmer
    Auch ich empfinde diesen Verlust als äusserst bedauerlich. gerade die Möglichkeit, mit verschiedenen Zugängen von verschiedenen Konten abbuchen zu lassen, wenn ich private und geschäftliche Ausgaben trennen will, war für mich viel wert. Auch ich nehme der deutschen Bank diesen Schritt übel.<br />
    In Hannover fuhr wohl auch die Hälfte der Taxen mit dem Paybox-Symbol umher. Schade darum.

  • Am 24. Januar 2003 um 5:20 von K. Kurenbach

    Eine Chance für eine Übernahme
    Hier sollte ebay oder web.de einsteigen! Beide haben von diesem System am meisten profitiert. Eine so gute Idee sollte nicht einfach zu Grabe getragen werden

  • Am 25. Januar 2003 um 14:59 von Manfred Blanke

    Paybox stellt Bezahlservice in Deutschland ein
    Ich bedauere sehr, das der Bezahlservice Paybox vorerst eingestellt werden muß, denn ich nutze diesen Services seit Anbeginn und halte ihn gegenwärtig für das bequemste und sicherste System überhaupt. Es wäre wünschenswert, wenn sich bald wieder Investoren zur Fortsetzung dieser hervorragenden Einrichtung finden würden.

  • Am 27. Januar 2003 um 1:28 von raesso

    aaaaaaaach…
    nun geht wieder eine wirklich gute IDEE "den Bach runter". Ist leider symptomatisch für den momentanen Zustand in Deutschland! Und hinter allem steht.. wie so oft… die (Deutsche) Bank! Eine Institution die den Namen DEUTSCH nun wahrlich ncht zurecht in ihrem Namen trägt, denn sie fördert in keinster Weise den Standort Deutschland. Kleinunternehmer, innovative Neuunternehmen, Handwerker etc. bleiben bei dem "Verein" aussen vor. KAPITAL PUR! Weiter so DB (nicht gemeint die Deutsche Bundesbahn *g* – könnte man aber auch noch einiges dazu schreiben) ihr tragt leider euren gehörigen Teil dazu bei, dass immer mehr den Bach runter geht und Paybox ist nur ein kleiner Teil davon, aber ihr schafft auch noch den Rest. Und dann……..?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *