Packetvideo: Von unterwegs zu Hause nach dem Rechten sehen

Mobilfunkanbieter New World Mobility in Hongkong startet "Homecare"-Service via GPRS

Von unterwegs aus Zuhause nach Rechten sehen. Das ist in Hongkong jetzt bereits möglich. Hongkongs Mobilfunkbetreiber New World Mobility hat zusammen mit Packetvideo den „Homecare Mobile Viewing Service“ realisiert.

Von überall aus soll man mittels eines Mobiltelefons nach Hause blicken können. Der Service wird durch Videostreaming von im Haus installierten Kameras auf Mobiltelefone mit Farbdisplay realisiert. Grundlage dafür ist das pv3-Mobilemedia-System von Packetvideo.

Im Laufe des letzten Jahres hat der Netzanbieter eigenen Angaben nach die Plattform in das GPRS-Netz integriert, die Anwendung entwickelt und getestet. Um den Dienst nutzen zu können, benötigt der Kunde das videofähige Nokia-Handy 7650. Das Gerät sei mit der passenden Pvplayer-Technologie ausgestattet. Die Software werde genutzt, um die entsprechenden Video- und Audiodaten von den Mobilfunkdiensten herunterzuladen oder zu streamen, sie im Gerät zu speichern und wiederzugeben.

New World Mobility rechnet damit, dass Video-basierte Services wie der Download von Videos und der Zugriff auf Webcams zu den populärsten Anwendungen im Hongkonger Mobilfunkmarkt gehören werden. Der Anbieter hat deshalb unter anderem Video- und Personal-Messaging, Echtzeit-Verkehrsinformationen, Trickfilme, kurze Kinovorschauen oder Musikvideos für seine Kunden in Planung.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Packetvideo: Von unterwegs zu Hause nach dem Rechten sehen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *