Norma: Neuer Discount-PC ab 3. Februar

Rechner kommt mit 2,53 GHz, 120 GByte Festplatte und 512 MByte DDR-RAM

Der Discounter Norma bietet ab dem 3. Februar wieder einen PC für 999 Euro an. Der Käufer erhält für das Geld einen Rechner von LS Electronic mit 2,53 GHz schneller Intel (Börse Frankfurt: INL) Pentium4-CPU, 512 MByte DDR-RAM und einer 120 GByte großen Festplatte von Seagate.

Als Grafikkarte wurde die Nvidia Geforce 4 TI 4200 verbaut. Außerdem mit dabei: Ein CD-Brenner (48x / 12x / 48x), ein DVD-Laufwerk (16x / 48x) und integriertes Modem sowie Netzwerkkarte. An Anschlüssen sind ein paralell, zwei PS2, ein Monitor, zwei seriell, viermal USB 2.0, ein Mikrofon, ein Line-In, ein Line-Out, ein TV-Out, ein Firewire sowie ein Gameport vorhanden. Außerdem erhält der Käufer ein Diskettenlaufwerk, Tastatur und Maus.

An Software ist Windows XP Home, die Works Suite 2003 sowie Nero Burning-Rom und einige andere Programme dabei. Norma hatte bereits im November 2002 einen PC angeboten, allerdings wie im Vorjahr für verärgerte Kundschaft gesorgt: Der Discounter hatte zu wenige Rechner bereit gestellt. Im Dezember bot Norma die Möglichkeit einer Vorbestellung für den neuen PC an, dessen Konfiguration jetzt fest steht.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Norma: Neuer Discount-PC ab 3. Februar

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Januar 2003 um 20:45 von RENE

    Supermarkt PC’s
    Hallo Lebensmittelketten last doch endlich die Finger weg von dem Verkaufen der Computer. Jedesmal klingelt das Telefon im mein Geschäft wenn wieder ein parr Leute eure PC’s gekauft haben und fragen wie wird angeschloßen oder was muss ich jetzt machen usw..<br />
    Und habe ich mir zwar angewöhnt dafür Geld zunehmen aber das muss nicht sein.<br />
    Also Leute wenn Ihr ein PC kaufen wollt denn geht in ein Computergeschäft und wenn Ihr glück wird der Computer sogar nach Hause geliefert und Aufgestellt. ( und das ist bei vielen Geschäften inklusive)

  • Am 21. Januar 2003 um 9:15 von Gerhard Haupt

    Supermarkt PCs
    Habe meine ersten 3 PCs bei verschiedenen Fachhändlern gekauft und habe mit Beratung, Support keine glorreichen Erfahrungen gemacht. Bessere Beratung bekommt man vielleicht vor dem Kauf, wenn Du das Geld hingelegt hast, ist es vorbei. Sogar der Lieferant MAXDATA hat mir bereits wenige Monate nach dem Kauf ein BIOS Update mit dem Hinweis abgelehnt, man müsste sonst noch 486-er unterstützen!<br />
    Mein Fazit: informieren und günstigstes Angebot nehmen.

  • Am 21. Januar 2003 um 14:14 von Elfor Mondlicht

    http://www.zdnet.de/news/feedback/2003/01/21289550002-fb.html
    … geht, man zu Aldi mit irgendeiner nicht funktionierenten (Hard-)Ware hin, bekommt man ohne zicken das Geld wieder. Das kann ich gerade beim Fachhändler nicht unbedingt behaupten. <br />
    Und wenn mich Bekannte um Hilfe bitten, schließe ich ihnen den auch noch an, ohne Geld zu nehmen.<br />
    Das Argument von RENE ist also keines aus meiner Sichtweise heraus. (Aus seiner schon, als Computerfachhändler, der lieber seine eigenen PC’s verkauft und ihm dadurch natürlich Kundschaft verloren geht.<br />
    Wenn auch ich persönlich mir meinen PC lieber selber zusammenbaue, weil man da doch noch etwas mehr an Performance und Stabilität machen kann, ist ein Aldi-, Saturn- usw. Rechner, für einen Anfänger oder Freizeitspieler, Internetuser,Lebenslauf- und Bewerbungsschreibenverfasser mehr als ausreichend. <br />
    Elfor, <br />
    der sich letzte Woche bei Penny die Logitech Funktastatur mit Funkmaus gekauft hat, für 20,- € weniger als das gleiche Modell bei Saturn und 30,-€ weniger, wie beim Fachhändler nebenan.<br />
    Und keine Ahnung, wobei mich da hätte der "Fachhändler" beraten sollen.<br />
    Also weiter so Lebensmittelhändler. ;-)<br />
    <br />
    drachenerbe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *