Yahoo: Jahresumsatz klettert um ein Drittel

Portal übertrifft bei Gewinn und Einnahmen die Erwartungen der Analysten deutlich

Yahoo (Börse Frankfurt: YHO) hat zum dritten Mal in Folge ein Quartal profitabel abgeschlossen. Der Umsatz kletterte in den letzten drei Monaten um 51 Prozent auf 285,8 Millionen Dollar. Der Nettogewinn belief sich auf 46,2 Millionen Dollar oder acht US-Cent pro Aktie.

Zum Vergleich: Im vierten Quartal 2001 stand noch ein Verlust von 8,7 Millionen Dollar bei Einnahmen von 188,9 Millionen Dollar in den Büchern. Das Portal hat mit den gestern nach Börsenschluss veröffentlichten Zahlen die Erwartungen der Analysten übertroffen: An der Wall Street hatte man mit sechs US-Cents pro Anteilsschein und Einnahmen von 278,6 Millionen Dollar gerechnet.

Im gesamten Jahr 2002 hat Yahoo damit einen Umsatz von 953 Millionen Dollar erzielt: Das sind zwar 33 Prozent mehr als im Vorjahr, aber immer noch weniger als die 1,1 Milliarden Dollar im Boomjahr 2000. Der Gewinn beläuft sich im Jahr 2002 auf 106,9 Millionen Dollar.

Für die Zukunft gibt sich Yahoo optimisisch: Das Unternehmen erwartet in diesem Jahr einen Umsatz von bis zu 1,21 Milliarden Dollar. Das EBITDA soll bei 295 bis 330 Millionen Dollar liegen. Die Zahl der registrierten Nutzer, die jetzt bei 2,2 Millionen liegt, soll nochmals um 50 Prozent zulegen.

Kontakt:
Yahoo, Tel.: 089/231970 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo: Jahresumsatz klettert um ein Drittel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *