Kingston stellt Flash-Speicherlinie Data Traveler vor

Kapazitäten von 32, 64 und 128 MByte für 54, 72 und 115 Euro

Speicherhersteller Kingston hat eine Data Traveler genannte Produktlinie vorgestellt. Dabei handelt es sich um Flash-Speicher mit USB 1.1-Anschluss, die in den Speichervolumen von 32, 64 und 128 MByte zur Verfügung stehen. Mit einem Formfaktor von 2,9 mal 0,94 Inches sind sie gerade mal daumengroß.

Die Modelle arbeiten mit den meisten aktuellen Betriebssystem zusammen. Allerdings benötige man für Windows 98 einen speziellen Treiber. Nach dem Anschluß an eine USB-Rechnerschnittstelle werde ein Data Traveler als eigenständige Festplatte auf dem System angezeigt und steht für die Datenübertragung bereit. „Wir sind davon überzeugt, dass der Data Traveler die steigenden Bedürfnisse der Anwender hinsichtlich Datentransfer und Speicherlösungen optimal abdeckt“, erläutert Thomas Marschner, Geschäftsführer der deutschen Ableger von Kingston Technology. „Außerdem planen wir dieses Jahr, die Produktpalette um weitere Modelle zu ergänzen.“

Die drei Modelle kosten 54, 72 und 115 Euro. Im Preis inbegriffen sind eine Fünfjahresgarantie und technischer Support. Sie sind wie alle übrigen Kingston-Produkte über den herkömmlichen Distributionskanal ab sofort verfügbar.

Kontakt: Kingston Hotline, Tel.: 00800/88880101 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kingston stellt Flash-Speicherlinie Data Traveler vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *