SMS-Plugin für Outlook und Outlook Express

Der Anwender soll mit Mobimail von Clickatell Kurznachrichten auf das Handy aus seinem Microsoft-Programm verschicken können

Der Südafrikanische Softwarehersteller Clickatell hat mit dem Tool „Mobimail“ ein SMS-Plugin für die Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) Kommunikationssoftware Outlook und Outlook Express vorgestellt. Der Anbieter mobiler Lösungen verspricht, dass Anwender mit dem Programm aus ihrer E-Mail-Anwendung heraus Kurznachrichten auf sämtliche Handys verschicken können.

Mobimail könne komplett in den Outlook-Kalender integriert werden, biete Erinnerungsfunktionen für Termine und ermögliche den Versand von SMS in fast alle Länder der Welt für einen Bruchteil der Kosten einer normalen SMS, wirbt der in Kapstadt ansässige Hersteller. User sollen SMS-Nachrichten auch an ihre Outlook-Kontakte schicken können.

Die Anwendung soll sich „wie ein Bestandteil von Outlook“ integrieren und das Verschicken einer SMS sei ebenso einfach ist wie das Versenden einer E-Mail. Mobimail wird als 424 KByte große Freeware-Datei in der Beta-Version 1.6 zum Download angeboten.
Setup, Registrierung und die ersten fünf SMS sollen umsonst sein. Weitere Kurznachrichten kosten jedoch. Für 100 SMS werden 5,50 Euro fällig, 200 Nachrichten kosten 10,60 Euro, 500 Textmessages schlagen mit 25,50 Euro zu Buche und 1000 SMS mit 49 Euro. Für Unternehmen interessant: 10.000 SMS kosten 440 Euro, 20.000 Kurznachrichten 900 Euro. Auf Wunsch rechnet Clickatell auch per Rechnung mit dem Kunden ab. Eine Mindest SMS-Pflicht besteht bei diesem Anbieter angeblich nicht.

„Das Produkt ist robust weil Clickatell eines der führenden SMS-Gateways ist. Mobimail bietet für den Versand von SMS die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eines Carriers“, verspricht der Marketingleiter von Clickatell, Danie du Toit.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu SMS-Plugin für Outlook und Outlook Express

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Januar 2003 um 16:36 von Steffen Schwarz

    SMS Plugin für Outlook
    hat das schon mal jemand zum laufen gebracht mit outlook 2000? Trotz erfolgreicher Installation viele Fehlermeldungen. Mails lassen sich nicht verschicken so lange das Plugin ativiert ist. Oder ist hier erst eine Registrierung auf der Webseite der Herstellersnotwendig?<br />
    <br />
    Steffen

  • Am 16. Januar 2003 um 8:13 von shadow!

    10.000 für 440 € und 20.000 für 900 €?
    "Für Unternehmen interessant: 10.000 SMS kosten 440 Euro, 20.000 Kurznachrichten 900 Euro"<br />
    <br />
    Dann ist es für Unternehmen ja billiger, jeweils 10.000 SMS zu kaufen (denn 2 x 10.000 = 880 €)

  • Am 16. Januar 2003 um 8:21 von GoTec

    aber ohne E-Plus
    Das z.B. Angola nicht z.Zt. nicht verfügbar ist, könnte ich ja noch verschmerzen – aber E-Plus?

  • Am 16. Januar 2003 um 15:19 von Marcus W

    "Das Produkt ist robust…"????? Von wegen
    Von robust kann ja wohl nicht die Rede sein. In Outlook XP gibt es ganze drei Fehlermeldungen und Mails kann man auch nicht mehr ohne Abbruch von Outlook (also gar nicht) verschicken.<br />
    Ich kann nur empfehlen die Finger von dem Programm zu lassen!!!

  • Am 4. Mai 2005 um 15:05 von Ingo Rüter

    Versand zuverlässig = ??
    Das der Versand zuverlässig sein soll, ist mehr als fraglich. Das verwendete Gateway ist leider nicht in der Lage zuverlässig zu schicken. Versand dauert manchmal Tage, Software läuft instabil und portierte Rufnummern (bsp.: D1 Nummer zu D2 mitgenommen) funktionieren überhaupt nicht, obwohl Meldung OK. Habe neulich gerade DESKTOP SMS von http://www.Comunified.com heruntergeladen. Ist zwar teurer, aber auf jeden Fall extrem zuverlässig und Statusberichte sind inklusive – Gratis. Das ist ein vernünftiges Programm und sein Geld wert!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *