T-Aktie wieder über Ausgabekurs

Anteilsschein legte in den letzten Monaten über 50 Prozent zu

Die T-Aktie (Börse Frankfurt: DTE) ist am gestrigen Dienstag zum ersten Mal seit Mai letzten Jahres wieder über ihren Ausgabekurs von 14,32 Euro geklettert: Das Papier beendet den Handel gestern zwar wieder knapp unter dieser Marke, liegt aber im vorbörslichen Handel am frühen Mittwoch morgen wieder darüber.

Damit hat der Anteilsschein innerhalb von nur vier Monaten um über 50 Prozent zugelegt: Ende September war die Aktie nur noch 8,42 Euro wert. Der Grund für den jüngsten Kursschub: Analysten hatten das Papier von „Underperform“ auf „Neutral“ heraufgestuft.

Allerdings schaut ein Großteil der Anleger auch nach dem jüngsten Kursfeuerwerk noch in die Röhre: Im März 2000 kostete die Aktie noch über 100 Euro. Im August 2001 war die T-Aktie unter die Marke von 20 Euro gefallen. Anleger der dritten Tranche zahlten für die T-Aktie ohne Frühbucherrabatt noch 66 Euro.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Aktie wieder über Ausgabekurs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *