Update für Windows CE in Sicht

"McKendric"-Version 4.2 soll über verbesserte WLAN-Funktionen und AP-Interfaces für mehr Kompatibilität verfügen; CE-Nachfolger kommt 2004

Der Softwareriese Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) will bis Mitte des Jahres sein mobiles Betriebssystem Windows CE aufpolieren. Dem Programm-Managers Chip Scharnel zufolge, arbeite man derzeit unter dem Codenamen „McKendric“ an einer Version 4.2 des aktuellen Betriebssystems.

Glaubt man Scharnels Äußerungen, die er auf der Entwicklerkonferenz Devcon 2003 in Japan machte, verbessert Microsoft gerade den WLAN-Support und optimiert die Application Programming-Schnittstellen, um die Kompatibilität zu Pocket PC-Programmen zu verbessern. Neue Features seien Voice over IP-Support sowie eine integrierte Firewall.

Das Team in Redmond entwickelt Scharnel nach außerdem bereits am Nachfolger von McKendrick mit dem Codenamen „Macallan“. Das mobile Betriebssystem soll jedoch erst in 2004 in den Handel kommen.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Update für Windows CE in Sicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *