SDSL 2003 – Claranet senkt Gebühren

Der Internet-Provider macht mittlere und hohe Bandbreiten günstiger

Der Internet-Provider Claranet hat seine Preise für mittlere und hohe Bandbreiten gesenkt. Die Internet-Standleitung Clara SDSL 512 kostet ab sofort 199 Euro im Monat (zuzüglich der einmaligen Bereitstellungsgebühr von 299 Euro). Die „SDSL 2003“ genannte Aktion gilt bis 31. Januar für alle mittleren und hohen Bandbreiten ab 512 KBit/s und ist in 200 deutschen Städten verfügbar.

„Mit SDSL 2003 lassen sich 960 Euro im Jahr sparen“, warb Tarkan Akman, Marketing Director von Claranet, für das Angebot. Der Flatrate-Tarif gilt ohne Beschränkung von Zeit- oder Datenvolumen. Im Leistungsumfang seien neben einem SDSL-Router mit Ethernet-Anschluss plus Vorkonfiguration persönlicher Service und ein Rund-um-die-Uhr-Support enthalten. Ein kostenloses Upgrade auf Bandbreiten bis zu 2300 KBit/s sei zudem jederzeit möglich.

Kontakt: Claranet Business Info-Line, Tel.: 069/408018450 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SDSL 2003 – Claranet senkt Gebühren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *