IBM bringt Intel-Server x225

Zielgruppe sind die kleinen und mittelständischen Unternehmen

IBM (Börse Frankfurt: IBM) hat mit dem E-Server x225 einen Intel-basierten Rechner für kleine und mittelständische Unternehmen auf den Markt gebracht. Seine Ausstattungsmerkmale: Light Path Diagnostics für LED-Fehleranzeigen und Selbstheilungseigenschaften über Software Rejuvenation. Das Tool „Software Rejuvenation“ soll Software-Probleme frühzeitig erkennen und diese automatisch beheben.

Darüber hinaus ist der Server mit 533 MHz Front Side Bus, Dual Channel Ultra320SCSI Disk-Subsystem, Fernüberwachung über Remote Supervisor Adapter und Systemmanagement mit IBM Director ausgestattet. Der Einstiegspreis liegt bei 1900 Euro für eine Konfiguration mit Intel (Börse Frankfurt: INL) Xeon 2.0 GHz Prozessor.

Kontakt: IBM, Tel.: 01803/313233 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM bringt Intel-Server x225

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *