Lexmark korrigiert Prognosen nach oben

Umsatz und Gewinn besser als erwartet

Lexmarkt gibt sich optimistisch: Das Unternehmen hat seine Erwartungen für das vierte Quartal nach oben geschraubt und rechnet jetzt mit einem Umsatzwachstum von fünf bis sechs Prozent. Der Gewinn pro Aktie soll bei 88 bis 90 US-Cent liegen.

Noch im Oktober hatte der Druckerhersteller mit einem Wachstum der Einnahmen „im unteren bis mittleren einstelligen Bereich“ sowie einem Gewinn pro Aktie von nur 70 bis 80 US-Cent gerechnet.

Der Trend soll auch im ersten Quartal 2003 anhalten: Hier erwartet die Firma einen Gewinn pro Aktie von 62 bis 72 Cent – rund 20 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lexmark korrigiert Prognosen nach oben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *