IBM und Cisco kooperieren

Partnerschaft für neue Speichernetzwerklösungen

IBM (Börse Frankfurt: IBM) und Cisco (Börse Frankfurt: CIS) sind eine globale strategische Partnerschaft eingegangen. Gemeinschaftlich will man Kunden offene Lösungen für Speichernetzwerke im datenintensiven Bereich anbieten.

Im Rahmen der Vereinbarung sollen IBM und die IBM Business Partner die Produkte der MDS 9000-Familie von Cisco an ihre Kunden vertreiben. Die Produkte werden von IBM zertifiziert und voraussichtlich noch im ersten Quartal dieses Jahres verfügbar sein. Den Anfang sollen MDS 9509 Multilayer Director, Cisco MDS 9216 Multilayer Fabric Switch sowie die daran angebundenen Module machen.

IBM ist mit diesem Deal der erste Hersteller, der mit Cisco eine Vertriebspartnerschaft über die neuen Cisco Multiprotokoll-SAN-Switches abschließt. „Damit wird die Geschichte der erfolgreichen Kooperationen zwischen IBM und Cisco fortgesetzt“, kommentierte der Cisco-Manager Luca Cafiero.

Kontakt:

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM und Cisco kooperieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *