Nachfolger von Viavoice kommt mit digitalem Headset

"Linguatec Voice Pro 10" soll ab Mitte Januar für 199 Euro zu haben sein

Nach mehr als zwei Jahren ist jetzt eine neue Version von IBMs (Börse Frankfurt: IBM) Spracherkennungs-Software Viavoice erschienen: Die Nummer 10 ist um 100.000 Wörter aus Recht, Wirtschaft, Computer und IT ergänzt und mit einem USB-Headset mit Digitaltechnik erweitert worden. Kunden müssen für das Paket 199 Euro zahlen, das Update schlägt mit 99 Euro zu Buche.

„Linguatec Voice Pro 10“ soll ab Mitte Januar verfügbar sein. Angeblich soll sich der Käufer ohne individuelles Sprechertraining an die ersten Diktate machen können. Besonderes Augenmerk will IBM bei der Weiterentwicklung der Spracherkennungsengine auf die Reduzierung von Erkennungsfehlern aufgrund von Stör- und Hintergrundgeräuschen gelegt haben. Ab sofort sollen sich selbst in relativ lauten Diktierumgebungen hohe Erkennungsraten erreichen lassen.

Das digitale Headset soll gegenüber analogen Geräten eine bis zu 50 Prozent höhere Erkennungsleistung bieten. Es arbeite unabhängig von der Soundkarte und komme ohne zusätzliche Treiber aus.

Kontakt:
IBM-Infoline, Tel.: 069/66549040 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Nachfolger von Viavoice kommt mit digitalem Headset

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Juli 2007 um 21:50 von tut nichts zur sache

    Viavoice/digidal???
    da versucht doch ibm sicherlich wieder in der richtung fuss zufassen denn das letzte viavoice konnte mann voll in die tonne drücken selbst nach eineinhalb stunden in absolut ruhiger umgebung konnte ich kein diktat schreiben also nur geldschneiterei und dazu noch ein headset (womöglich 19,95-headset)
    meine meinung NEIN hände weg davon!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *