Panasonic kündigt robustes Notebook an

Toughbook CF-T1 ist für 2699 Euro mit 866 MHz PIII-CPU, 256 MByte RAM, 40 GByte Festplatte und 12,1 Zoll-TFT ausgestattet

Panasonic hat mit dem „CF-T1“ ein weiteres robustes Notebook der Toughbook-Serie vorgestellt. Das Gerät ist den Angaben nach mit einem Intel (Börse Frankfurt: INL) 830MG-Chipsatz, einer mobilen Intel PIII M-CPU mit 866 MHz, einer 40 GByte-Festplatte, sowie 256 MByte SDRAM-Arbeitsspeicher ausgestattet. Das Notebook soll noch im Januar in den Handel kommen.

Das Besondere: Das 268 mal 39,1 mal 210 Millimeter große und knapp über ein Kilogramm schwere Notebook soll einen Fall aus maximal 30 Zentimetern Höhe unbeschadet überstehen können.

Für 2699 Euro ist das Laptop zudem mit einem 12,1 Zoll-Display ausgestattet, das maximal eine Auflösung von 1024 x 768 Pixel darstellen kann. Weitere Features sind eine Onboard-Grafikkarte mit 48 MByte VRAM, onboard-sound Sigmatel STAC9757, integriertes 56 KBit-Modem 56, 10/100 MBit-LAN sowie Slots für USB 2.0 und SD-Karten. Das Gerät soll ohne Netzanschluss bis zu fünf Stunden arbeiten können.

CF-T1

Dem Toughbook CF-T1 sollen laut dem Hersteller Fallhöhen von bis zu 30 Zentimetern nichts anhaben können (Foto: Matsushita/Panasonic)

Kontakt: Panasonic, Tel.: 040/85490 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Panasonic kündigt robustes Notebook an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *