E-Book Verschlüsselung geknackt

Programmierer Dan Jackson entwickelte Kommandozeilen-Tool mit dem der User die Sicherheitsstufe der Datei regulieren kann

Dem Programmierer Dan Jackson soll es gelungen sein, die Verschlüsselungsmechanismen des E-Book Formates auszutricksen. Das berichtet die Site „Pocketpcaddict.com„.

Zu hohe Sicherheitseinstellungen und mangelnde Kompatibilität waren der Grund für den Programmierer das Kommandozeilen-Tool „Convert Lit“ zu kreieren. Das kompilierte Programm bietet der Programmierer auf seiner Site als gepacktes 28 KByte großes „.zip“-File zum kostenlosen Download an.

Mit der Clit.exe soll der User in der Lage sein, die Sicherheitsstufe des E-Books von DRM5 auf DRM1 herabzusetzen. Auf dieser Stufe lasse sich dann das File in HTML, Text oder jedes andere Format konverieren.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu E-Book Verschlüsselung geknackt

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Januar 2003 um 0:29 von Otto, Willi

    Es wird doch nicht noch schlimmer ?
    Mein Gott, ihr sendet uralte Nachrichten ! Ich fass es nicht.

  • Am 22. April 2004 um 18:37 von .

    .
    .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *