Anschlusspreis für T-DSL wird ab 2003 über 33 Prozent teurer

Auch T-Net-Anschluss wird ab Februar auf 13,72 Euro angehoben; im Gegenzug sollen Gesprächsgebühren günstiger gestaltet werden

Nicht nur Vater Staat erhöht ab Januar die Steuern, sondern auch die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) greift mächtig tiefer beim Kunden in die Taschen. Kunden, die ab Januar sich für den breitbandigen T-DSL-Anschluss entscheiden, müssen demnach einen um 25 Euro höheren „einmaligen Bereitstellungspreis“ zahlen. So sind anstatt 74,95 künftig 99,95 Euro einmalig an den Rosa Riesen zu zahlen, wenn man schneller surfen will. Das entspricht einer Preiserhöhung von über 33 Prozent.

Zusätzlich werden dem Kunden — wie ursprünglich auch – eventuell anfallende Arbeiten in den Räumen des Kunden weiterhin nach Aufwand in Rechnung gestellt.

Auch bei analogen Anschlüssen verteuert sich der Grundpreis. So verlangt die Telekom ab 1. Februar pro Monat für den T-Net Anschluss anstatt 13,33 künftig 13,72 Euro. Im Gegenzug will der Netzbetreiber aber die Gesprächsgebühren günstiger gestalten. Demnach soll der Abendtarif künftig werktags statt bisher bis 5 künftig einheitlich bis 8 Uhr gelten. Der City-Abendtarif mit dem Vier-Minuten-Takt am Wochenende und Feiertagen gilt dann laut Telekom ganztags statt erst ab 21 Uhr.

Beim Deutschlandtarif zahlen zudem alle Kunden ab Februar von Monatag bis Samstag tagsüber 12,2 anstatt wie bisher auf 12,3 Cent pro Takt. Im Freizeittarif von 18 bis 21 Uhr soll der Takt ebenfalls um 0,1 Cent auf 6,1 Cent gesenkt werden. Bei Wochenend- und Abendtarif hat der Rosa Riese ebenso den Nettotaktpreis minimal gekürzt.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

14 Kommentare zu Anschlusspreis für T-DSL wird ab 2003 über 33 Prozent teurer

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. Dezember 2002 um 18:14 von lecker schweinebraten

    is doch logisch
    iss mir doch wurscht, ich ess jeden abend 100euro als brotaufstrich!

  • Am 30. Dezember 2002 um 19:02 von Zicker

    Riesensauerei
    Und die Abzocke geht weiter!<br />
    Warum erhöhen wir den Spritpreis nicht auch gleich um 20 Cent?<br />
    Würde doch so richtig Geld in die Kassen spülen.

  • Am 30. Dezember 2002 um 19:51 von bello

    Abzocke Telekom
    so eine Abzocke habe ich noch nie erlebt , es müßten alle nach AOL oder sonst wo hin wechseln, aber Schuld an allem ist Rot Grün der schlimmste Haufen dieser Welt

  • Am 30. Dezember 2002 um 20:09 von Rolf

    Abzocje
    @bello:<br />
    Absoluter Unsinn – was hat Rot-Grün mit der Preisgestaltung eines Privatunternehmens (und das ist die Telekom) zu tun?

  • Am 30. Dezember 2002 um 20:14 von Rolf

    Riesensauerei
    @Zicker:<br />
    Guter Vorschlag – solange es Leute gibt, die allein in einem 26 Liter fressenden Geländewagen durch Innenstädte brettern.<br />
    Übrigens: Werden Autos eigentlich billiger – oder?

  • Am 30. Dezember 2002 um 21:12 von buudo

    ruhig
    ihr habt alle das wort einmalig gelesen?

  • Am 30. Dezember 2002 um 22:41 von Peter Fischer

    T-DSL
    Scheiß Egal es sind doch nur die Gestehungskosten, die sowieso eigentlich teurer sind. Solange die monatlichen Kosten im Rahmen bleiben ist gegen einen Deckungsbeitrag am Anfang nichts einzuwenden, denke ich. Dazu gibt es nun auch noch den Wettbewerb, der mit Sicherheit die Anfangskosten gerne übernimmt um Kunden langfristig an sich zu binden. Das ist wieder einmal nur Luftgeschwätz, weil die gleichen Leute in zwei Monaten die Deutsche Telekom fragen wo ihr Gewinn bleibt. Also dummes Journalistengeschwätz!!!!<br />
    peter fischer

  • Am 30. Dezember 2002 um 23:39 von christian

    TDSL
    Also ich finde nicht das es "dummes Journalisten-Geschwätz" ist wenn Telekom die Anschluss-preise um über 30% erhöht!Ich hatte bis vor kurzem auch 56K und wäre sehr sauer wenn ich jetzt 30% mehr für einen T-dsl <br />
    Anschluss zahlen müsste als einer z.B.<br />
    im Monat vor mir!

  • Am 31. Dezember 2002 um 0:20 von mikel

    bloss nicht meckern
    Was habt ihr eigentlich ? erstens mal sind es ca 40 cent mehr da gebe ich mehr an zigaretten aus . zweitens kann man wechseln wem es zu teuer wird und drittens muss ich sagen bin ich ein fan von t-online . kein schmeissen immer voller download (DSL) weniger werbung als Aol ( die biss..) was ich so von anderen höre was zum beispiel bei arcor ist bin ich froh bei tlekom zu sein .klar könnt mich als verrückt bezeichnen aber das ist alt mal so .gebe im monat 50 € für tele anschluss DSl alles ins gesamt aus da fallen die paar cent auch nicht mehr auf . Lieber zahle ich etwas mehr und habe eine gewisse leistung als den billigen hinter her zu laufen und dann zu erfahren das man raus geschmissen wird und /oder der server zu langsam ist . ausser dem werden die gespräche billiger . und glaube das man die paar cent wieder damit raus hat . <br />
    <br />
    by

  • Am 31. Dezember 2002 um 5:23 von dolf

    &icirc;st viel zu teuer !!!!!
    Abwarten und Tee trinken ….<br />
    <br />
    Wie kann man die Konkurrenzprodukte anderer Anbieter ohne Telekom nutzen ? ( tiscali z.b. )<br />
    die sind ja preiswerter …<br />
    Wieso immer T-DSL ????<br />
    <br />
    mfg dolf !!!

  • Am 31. Dezember 2002 um 14:38 von Scotty

    War zu erwarten!
    Jedes mal zum Jahreswechsel. Wird dem Telekom-Kunden tiefer in die Tasche gegriffen. Warum also nicht dieses Mal?<br />
    <br />
    Ich persönlich hatte gerade nochmal damit begonnen, das Equipment für T-DSL auszusuchen, Infomrationen einzuholen und Preise zu vergleichen. Aber an der Telekom kommt man ja nicht vorbei, wenn man einen DSL-Anschluß haben will.<br />
    <br />
    Bei dieser drastischen Preiserhöhung für den T-DSL-Anschluß, werde ich mir die Sache nochmal gründlichst überdenken und tendierte eher dazu, die Sache sein zu lassen……..<br />
    <br />
    mfg Scotty :-(((

  • Am 31. Dezember 2002 um 16:37 von Hartmut Lachmann , Berlin

    telekomm Meldung
    Die gute Alternative ist ARCOR.<br />
    Arcor hat bis zum 31.01.2003 noch super Angebote.<br />
    Insbesondere bei der Flatrate. Sie gibt es nicht nur , wie bei t-online nur bei einem DSL – Anschluss , sondern auch bei einem ISDN Anschluss zu günstigen Preisen.

  • Am 1. Januar 2003 um 16:56 von alle anderen

    dslundso
    @mikel<br />
    Du bist verrückt.

  • Am 29. Januar 2003 um 8:25 von Gaby Holzschneider

    Und Tsch&Atilde;&frac14;&Atilde;Ÿ T-DSL
    Wir haben jetzt seit &Atilde;&frac14;ber 1 Jahr T-DSL Flatrate. Jetzt sind wir umgezogen. Obwohl es f&Atilde;&frac14;r sie nur ein Mausklick ist haben wir eine Mitteilung erhalten das sie von uns 75&acirc;‚&not; haben wollen damit wir freigeschaltet werden. Finde ich eine absolute Frechheit. So h&Atilde;&curren;lt man seine Kunden nicht sondern so vertreibt man sie. Wir werden uns jetzt einen neuen Anbieter suchen bevor wir uns f&Atilde;&frac14;r alles ausnehmen lassen wie eine Melkkuh. Das schlimmste ist das wir mit einen von T-DSL gesprochen haben um es anzumelden der es aber nicht f&Atilde;&frac14;r n&Atilde;&para;tig befunden hat uns dar&Atilde;&frac14;ber aufzukl&Atilde;&curren;ren was f&Atilde;&frac14;r Kosten auf uns zu kommen. Da warte ich lieber noch 2-3 Wochen bevor ich mich von denen so verarschen lasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *