PDA-Softwarespezialist Avantgo gekauft

Sybase will Avantgo-Produkte künftig über Tochterfirma iAnywhere vertreiben lassen

Der PDA-Softwarespezialist Avantgo ist nicht mehr unabhängig. Sybase hat angekündigt die Firma für 38 Millionen Dollar zu übernommen. Die Avantgo-Produkte sollen künftig von der Tochterfirma iAnywhere vertrieben werden. Die Übernahme soll bereits im ersten Quartal 2003 abgeschlossen sein.

Das 1997 gegründete Start-Up entwickelt unter anderem PDA-Software für die Handheld-Synchronisation. Außerdem programmiert die kalifornische Firma Unternehmenssoftware, mit der Preislisten, Websites, Termine und andere Informationen zwischen Handheld und Firmennetzwerk ausgetauscht werden können.

Durch Avantgo-Produkte will Sybase eigenen Angaben nach die Position seiner Tochterfirma iAnywhere Solutions als Middleware-Anbieter auf dem mobilen Computermarkt stärken. So wolle man mit „Open iAnywhere Solutions“ eine mobile Datenbankentwicklungsumgebung den Kunden anbieten. „My Avantgo Services“ soll weiterhin für Endanwender im Portfolio bleiben.

Kontakt: Sybase, Tel.: 0211/59760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu PDA-Softwarespezialist Avantgo gekauft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *