Neuer Telekom-Vorstand komplett

Konrad Reiss leitet künftig T-Systems

Vier Wochen nach dem Antritt des neuen Telekom-Chefs Kai-Uwe Ricke ist der Vorstand des Rosa Riesen (Börse Frankfurt: DTE) wieder komplett: Als letzter im Bunde trat Konrad Reiss in das Gremium ein. Er soll den Bereich T-Systems verantworten. „Der Präsidialausschuss des Aufsichtsrats der Deutschen Telekom hat nach Konsultation mit dem Präsidialausschuss der T-Systems International GmbH beschlossen, die entsprechende Bestellung dem Aufsichtsrat der Telekom vorzuschlagen“, teilte das Unternehmen mit.

Reiss soll zugleich Vorsitzender der Geschäftsführung von T-Systems International werden. Er tritt damit die Nachfolge von Christian Hufnagl an. Dieser musste laut Medienberichten wegen eines zu geringen Rückhalts bei seinen eigenen Angestellten seinen Hut nehmen.

„Konrad Reiss ist ein exzellenter Kenner des Systemlösungsgeschäfts im IT- und Telekommunikationssektor“, ist sich Ricke sicher. Mit ihm gewinne der neue Vorstand seine „volle Schlagkraft“ mit Blick auf die verstärkte Verlagerung von Verantwortung in die vier Säulen. Hufnagl werde dem Konzern in anderer Funktion weiter zur Verfügung stehen und als Beauftragter des Vorstandes einen Kunden-Beirat aufbauen und führen.

Die Aufsichtsräte von Telekom und T-Systems International werden sich voraussichtlich im Januar mit den entsprechenden Bestellungen befassen.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer Telekom-Vorstand komplett

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *