Iiyama bringt 18,1 Zoll-LCD für 999 Euro in die Regale

AS4612UT wird Nachfolgemodell des High End-Displays AS4636D

Iiyama hat mit dem 18 Zoll LCD AS4612UT den Nachfolger des bisherigen Flach-Panels AS4636D vorgestellt. Das 999 Euro teure Profi-Gerät ist laut dem Hersteller vor allem für Grafik-, CAD- und DTP-Anwendungen vorgesehen.

Der Flachbildschirm soll über einen Einblickwinkel von 160 Grad horizontal wie vertikal verfügen, wobei sich die 287 mal 359 Millimeter große Bildschirmfläche bei Bedarf um 90 Grad rotieren lasse. Die physikalische Auflösung wird mit 1,3 Megapixel (1280 x 1024 Pixel bei 75 Hz) beziffert. Die Helligkeit und Kontrastverhältnis liegen bei herkömmlichen 250 Candela pro Quadratmeter und 350:1.

Weitere Features sind laut dem Hersteller eine Videobandbreite von 135 MHz und eine Response Time von 30 Millisekunden. Das Profi-Gerät soll zudem mit DVI-I sowie D-Sub-Signaleingang und einem um 85 Millimeter höhenverstellbaren LCD-Fuß versehen sein. Optional bietet Iiyama zwei mal zwei Watt starke Lautsprecher für den Flachmann an.

Kontakt: Iiyama, Tel.: 0800-1003435

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Iiyama bringt 18,1 Zoll-LCD für 999 Euro in die Regale

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *