Roter Hut mit schwarzen Zahlen

Red Hat verbucht im dritten Quartal einen Gewinn

Red Hat hat im dritten Quartal die Wende geschafft. Der Linux-Experte hat zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte einen Gewinn ausgewiesen: Das Plus beläuft sich auf 300.000 Dollar und steht gemäß Generally Accepted Accounting Principles (GAAP) in den Büchern.

Bereits zum zweiten mal in Folge verfüge man über einen positiven Cash Flow im operativen Geschäft. Die Akzeptanz des Red Hat Linux Advanced Servers übersteige die Erwartungen. Mit über 12.000 verkauften Einheiten sei eine Steigerung von 50 Prozent gegenüber dem vorangehenden Quartal erzielt worden.

Der Gesamtumsatz wuchs gegenüber dem zweiten Quartal um 15 Prozent auf 24,3 Millionen Dollar. Noch signifikanter sei der Zuwachs im Geschäft mit Unternehmenslösungen, der gegenüber dem vorangehenden Quartal ebenfalls um 15 Prozent auf 22,5 Millionen US-Dollar anwuchs. Im Jahresvergleich beträgt die Steigerung dageben 43 Prozent.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Roter Hut mit schwarzen Zahlen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *