Dell: Speaker-System für 116 Euro

Händler nimmt außerdem WLAN-Lösung und Speicher ins Programm

Dell (Börse Frankfurt: DLC) hat sein Zubehör-Sortiment weiter ausgebaut und bietet ab sofort Western Digital-Festplatten, Altec Lansing-Lautsprechern, Movie Studio Plus-Videoschnittkarten und True-Mobile Wireless-Adapter an.

Die „WD Caviar Special Edition-Festplatte“ von Western Digital verfügt über einen Speicher von 200 GByte und arbeitet mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Mit acht MByte ist ihr Datencache laut Dell der derzeit größte verfügbare in einer EIDE-Festplatte. Einen Preis nennt der Händler nicht.

Bei dem ADA 745-Lautsprechersystem handelt es sich um eine gemeinsame Entwicklung von Dell und Altec Lansing. Die Highend-Lösung besteht aus fünf Komponenten: Vier Lautsprechern und einem Subwoofer. Die Leistung des Systems soll bei 95 Watt liegen, davon fallen jeweils elf Watt auf die Lautsprecher und 51 Watt auf den Subwoofer. Das System wird ab 116 Euro angeboten. .

Bei „Dell Movie Studio Plus“ handelt es um ein Bundle aus einer Firewire PCI-Karte mit zwei IEEE-Steckplätzen, einer Break Out-Box mit Anschlüssen für S-Video, Composite Video und Audio und dem Roxio Videowaver Movie Creator-Softwarepaket. Das Paket bietet Dell für 149 Euro an.

Das „True-Mobile 1180 Wireless LAN“-Paket ist das erste Dell-Angebot, mit dem Unternehmen ihre Business-Desktops per Funk in das Firmennetz integrieren können. Der USB-Adapter überträgt laut dem Händler Daten mit eine Transferrate von elf MBit/s und nutzt den IEEE 802.11b-Standard. Für den Adapter verlangt der Händler 69 Euro.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell: Speaker-System für 116 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *