BBC bietet Filme in Deutschland kostenpflichtig an

Kooperation für Video on Demand mit Arcor

Der Trend zu höherwertigen Angeboten bei VoD verstärkt sich: BBC startet in Zusammenarbeit mit Arcor Video on Demand (VoD) in Deutschland. Zum Start wird die vierteilige Dokumentation „Das Tier im Menschen“ während der Ausstrahlung auf dem Free-TV-Sender Vox durch ein VoD-Angebot weiterer BBC-Dokumentationen rund um die Thematik „Der Mensch und seine Verhaltensweisen“ ergänzt. Zu finden ist das Angebot unter www.bbcexklusiv.de.

Mit dem Einstieg in Video-on-Demand will BBC seine Stellung als Pionier bei der Erschließung neuer Distributionswege unterstreichen, so die Managerin Sandra Braun. Sie sieht in der Online-Präsenz außerdem den Vorteil, neue und jüngere Zielgruppen zu erreichen.

Die Nutzungsgebühren beim VoD-Service betragen für die ergänzenden Filme zwischen 65 Cent und einem Euro. Aktuell sind bei Arcor.de rund 1100 Filme abrufbar.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BBC bietet Filme in Deutschland kostenpflichtig an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *