Micron enthüllt 128 MBit Q-Flashspeicher

Halbleiter soll in Set-top-Boxen, Funkstationen, Netzwerk, PDAs und in der Fahrzeugelektronik eingesetzt werden

Micron Technology hat es geschafft, ein Muster eines 128 MBit Q-Flash Speicherchips herzustellen. Damit komplettiert der Hersteller seine bisherigen Flashspeicher-Chips mit Kapazitäten von 32 MBit und 64 MBit.

„Dieser statische Speicher gibt Netzwerk- und Kommunikations-Sparte genügend Speicher ohne dabei zusätzliche Hardware- oder Software-Veränderungen am Produkt vornehmen zu müssen“, wirbt Microns Produktmarketingmanager Jerry Johnson.

Der 128 MBit Q-Flashchip ist in 0,15-Mikronverfahren hergestellt. Der Halbleiter verfüge über Funktionen wie elektronische Block-Löschung, programmierbar und einen Read only-Modus. Die Q-Flashlösungen sollen ihren Einsatz in Set-top-Boxen, Funkstationen, Netzwerk, PDAs und in der Fahrzeugelektronik finden.

Erste Muster der 128 MBit Q-Flashes sind für Fachhändler ab sofort verfügbar. Micron will die Halbleiter jedoch erst im dritten Quartal 2003 als Massenware herstellen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Micron enthüllt 128 MBit Q-Flashspeicher

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *