Tool soll 802.11a-Netze sicherer machen

Programm "Sniffer" von Network Associates überwacht die Konfiguration mobiler Geräte und behält Sicherheitseinstellungen der WLANs im Auge

Network Associates (Börse Frankfurt: NAI) hat sein Netzwerk-Management-Tool „Sniffer“ auch auf kabellose Netzwerke erweitert. Die Wireless-Version soll das WLAN-Protokoll der 54 MBit/s schnellen 802.11a-Technologie unterstützen.

Unbefugte Eindringlinge haben mit dem Programm kaum eine Chance unerkannt zu bleiben, verspricht Network Associates. Das Tool überwache die Konfiguration mobiler Geräte, behalte dabei die verwendeten Funkfrequenzen und die Sicherheitseinstellungen der WLANs im Auge. So ließen sich Eindringlinge gleich aufspüren.

802.11a funkt im fünf GHz-Bereich. Das herkömmliche 802.11b-Protokoll schafft mit 2,4 GHz dagegen nur einen Datentransfer von elf MBit/s.

Kontakt: Network Associates, Tel.: 089/37070 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Tool soll 802.11a-Netze sicherer machen

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Dezember 2002 um 9:44 von MiLau

    fehlender Link
    Dieses Feetback bezieht sich nicht nur auf diesen Artikel, sondern auch auf einige andere. Es ist positiv, die Hotline Nummer des Lieferanten anzugeben und gleich auch noch einen Link über den man preiswerter telefonieren kann, sinnvoller finde ich aber, immer den Internetlink hinter die "Börsen-/Aktienkennung" zu setzen, damit man sich direkt auf der Anbieter-Site weiter informieren kann.<br />
    <br />
    mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *