IT-Outsourcing: Sicherheit ist deutschen CIOs am wichtigsten

Technikchefs geben sich beim Auslagern pingeliger als im eigenen Betrieb

Nicht nur die Reduzierung von Kosten steht beim IT-Outsourcing im Vordergrund: Laut einer heute veröffentlichten Umfrage unter 100 deutschen CIOs messen diese auch der IT-Sicherheit, der Qualität und dem Service der EDV-Mitarbeiter eine große Bedeutung bei. Glaubt man der Studie, wird sich der Trend, Server und mehr auszulagern, im nächsten Jahr verstärkt durchsetzen: Immerhin 58 Prozent der Befragten seien heute der Überzeugung, dass große Unternehmen dem IT-Outsourcing Beispiel der Deutschen Bank folgen werden. 18 Prozent planen bereits in den nächsten sechs Monaten ihre geschäftskritischen Daten in ein Carrier-neutrales Data Center auszulagern, so die von Tele City vor kurzem durch das Analystenhaus Vanson Bourne durchgeführte Umfrage.

Interessanterweise sind die Technikchefs in punkto Sicherheit bei Auslagerungen pingeliger als im eigenen Betrieb: High-Level Security stufen 69 Prozent als sehr wichtig und 28 Prozent als wichtig ein – im eigenen Unternehmen stimmen nur 58 Prozent voll zu, dass ihre Server im Unternehmen in einer sicheren Umgebung stehen. Und nur 26 Prozent sind von den existierenden Backup-Lösungen zur Absicherung ihrer Unternehmensdaten vollkommen überzeugt.

Wenn es um die Wahl eines Colocation Anbieters geht, achten CIOs besonders auf die Qualifizierung der IT-Mitarbeiter im Data Center. Für 60 Prozent der Befragten seien die Qualität von Personal und Service ein „sehr wichtiges Auswahlkriterium“, heißt es in der Untersuchung. Nur 35 Prozent der CIOs stimmen hingegen voll zu, dass ihr eigenes IT-Team, das die Infrastrukturen innerhalb des Unternehmens betreut, auf dem neuesten Stand der Server-Technologie sei.

Mit der verstärkten Auslagerung verändere sich auch das Berufsbild des CIOs: Die Management-Funktion werde in den Vordergrund rücken, glauben 65 Prozent der Befragten. Die reine Verwaltung, Kontrolle und praktische Wartung der IT-Infrastruktur gehe dabei vermehrt in die Hände von externen Dienstleistern über.

Kontakt: Tele City, Tel.: 069/900211030 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu IT-Outsourcing: Sicherheit ist deutschen CIOs am wichtigsten

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Dezember 2002 um 16:59 von Henry

    CIO
    Es heißt doch wohl CEO, Chief Executive Officer oder etwa nicht ?<br />
    Gruß Henry

  • Am 11. Dezember 2002 um 16:08 von Rainer Gaiss

    CIO
    CIO = Chief Information Officer, der höchste IT-Mann in der Firma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *