Creative: Funkmaus kostet 39,90 Euro

Neues Modell ist ab Mitte Dezember zu haben

Creative hat mit dem Modell „Creative Mouse Optical“ seine erste optische Funkmaus vorgestellt. Die Hardware ist ab Mitte Dezember für 39,90 Euro zu haben.

Die Auflösung der Abtastoptik gibt der Hersteller mit 400 dpi an, zum Betrieb sind zwei AA-Batterien nötig. Wie bei Funkmäusen üblich schaltet sich das Modell bei längerer Nicht-Benutzung automatisch in einen Sleep-Modus, um Energie zu sparen. Neigt sich die Batterieladung dem Ende zu, leuchtet rechtzeitig ein Warnhinweis auf, so Creative.

Die Creative Mouse Optical soll sowohl für Rechts- als auch Linkshänder geeignet sein und per USB mit dem Rechner verbunden werden. Sie laufe unter Windows 98 SE, ME, 2000 und XP.

Zuletzt hatte der vor neun Jahren gegründete Hersteller mit dem Modell „Mobile“ und „Cardcam Value“ zwei kompakte Webcams vorgestellt. Die beiden Neulinge sind für den mobilen Einsatz konzipiert und kosten je 49,90 Euro.

Die Webcam Mobile liefere Bilder mit bis zu 640 mal 480 Pixel und lasse sich mit einem Clip am TFT-Display befestigen. Die Linse soll mit einem VGA CMOS-Sensor ausgestattet sein und auch Bilder mit einer Auflösung von 320 zu 240 Bildpunkten unterstützen. Zusammen mit dem mitgelieferten Softwarepaket stelle die 35 mal zehn mal 38 Millimeter große Kamera eine mobile Videokonferenzlösung mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde bei einer Auflösung von 352 mal 288 Bildpunkten dar. Die Verbindung zum Rechner erfolgt über den USB-Anschluss.

Kontakt: Creative Labs, Tel.: 089/9928710 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Creative: Funkmaus kostet 39,90 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *