Canon bringt neuen Fotodrucker

MPC200 kostet 299 Euro und printet auch ohne PC

Canon hat mit dem Modell Smartbase MPC200 einen Fotodrucker für 299 Euro vorgestellt. Das Gerät liefert laut dem Hersteller eine Auflösung von maximal 2400 mal 1200 dpi und kann wie einige Vorläufermodelle durch Einschub einer Speicherkarte auch ohne den PC drucken.

Für den „Direct Print“ könnten alle Speicherkartenformate verwendet werden, die mit dem PCMCIA Adapter kompatibel sind. Der Ausdruck von randlosen Fotos soll ebenso möglich sein wie Großprints auf normalem oder besonders hochwertigem Fotopapier im Format A4.

Das Kopier- und Drucktempo gibt der Hersteller mit 14 Seiten pro Minute an, in Frabe sind es nur zehn Seiten. Das Druckwerk basiere auf dem Canon Bubble-Jet Printer S330 Photo. Als Scanner bietet das Gerät eine maximale optische Auflösung von 600 mal 1200 dpi und 36 Bit-Farbtiefe.

Kontakt: Canon, Tel.: 02151/3450 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Canon bringt neuen Fotodrucker

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Januar 2003 um 17:47 von Stefan Götz

    MP C200
    Die technischen Daten des MP C200 von Canon sehen sehr interessant für mich aus. Bevor ich mich aber zum Kauf entschließen kann, hätte ich gerne die Meinung einiger Anwender gelesen:<br />
    (Verbrauchskosten,Druck- u. Scan Qualität, Handhabung und Software-Ausstattung, …)<br />
    Für Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar.<br />
    <br />
    mfG<br />
    <br />
    Stefan Götz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *