Mobilcom startet Marketing-Offensive zum Weihnachts-Geschäft

Unternehmen will 14- bis 29-jährige vor allem durch Zeitungsanzeigen, Radiospots und Werbeplakate von neuen Fotohandys überzeugen

Nachdem sich France Télécom bereit erklärt hat, die UMTS-Schulden von Mobilcom (Börse Frankfurt: MOB) zu übernehmen, sind alle Voraussetzungen geschaffen, wieder aktiv in das Marktgeschehen einzugreifen, lässt der Büdelsdorfer verlauten. Jetzt will man noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft „mit einer breit angelegten Marketing-Offensive auf dem Mobilfunk-Markt“ die Werbetrommel für sich rühren.

Hauptbestandteil der Kampagne, die vom 5. bis zum 20. Dezember dauert, ist laut dem Mobilfunker die Markteinführung von Vodafone Live!-Fotohandys bei Mobilcom. Begleitend wolle man ein umfangreiches Sortiment an speziellen Weihnachts-Produkten wie Klingeltöne und Handylogos für Nokia- und Ericsson-Mobiltelefone vermarkten, hieß es weiter.

Um die Aufmerksamkeit der Weihnachts-Shopper zu erregen, hat der Reseller eine bundesweite Print Radio-Werbekampagne sowie eine Promotion-Tour in über 100 Städten geplant. Die im Mobilcom-Haus ausgetüftelte Werbekampagne setze vor allem produktorientierte Akzente, nehme aber auch imagebildende Komponenten in der Bildsprache mit auf.

Mobilcom setzt bei seiner Werbung ausschließlich auf regionale Tageszeitungen und Radiosender. Mit der Kampagne richtet sich das Unternehmen vor allem an 14- bis 29-jährige.

Mobilcom konnte schließlich knapp vor der Pleite gerettet werden, schrieb aber seine Mobilfunklizenz der neuen UMTS-Generation ab. ZDNet liefert in einem Spezial Aktuelles und Hintergründe zur Mobilcom-Krise.

Kontakt: Mobilcom, Tel.: 04331/6900 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobilcom startet Marketing-Offensive zum Weihnachts-Geschäft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *