MSN bringt Tarif für Power-Surfer

Call by Call-Modell "Easysurfer Pro" wird minutengenau abgerechnet und soll 1,35 Cent pro 60 Sekunden rund um die Uhr kosten; Angebot kann ab 15. Dezember genutzt werden

Microsofts (Börse Frankfurt: MSF) Online-Dienst MSN baut sein Internet by Call-Angebot aus und hat den Tarif „Easysurfer Pro“ vorgestellt. Mit dem Paket richtet sich Microsoft eigenen Angaben speziell an User, die das Netz intensiv nutzen. Der im 60-Sekundentakt abgerechnete Tarif soll pro Minute mit 1,35 Cent zu Buche schlagen. Damit kostet eine Stunde surfen 81 Cent.

MSN will Easysurfer Pro ab 15. Dezember ins Portfolio aufnehmen. Wer eine sekundengenaue Abrechnung benötige, weil er nur schnell E-Mails abrufen möchte, zahle weiterhin mit „MSN Easysurfer“ 1,45 Cent pro Minute. Im Januar 2003 plant der Provider nach eigenen Angaben hier eine „geringfügigen Preissenkung“.

Der Tarif „MSN Easysurfer Pro“ kann wie MSN Easysurfer ebenfalls ohne Vertragsbindung, Anmeldung, Verbindungsgebühr, Mindestumsatz und Grundgebühr genutzt werden. Zudem könne ISDN-Kanalbündelung genutzt werden.

Die Installationssoftware kann von der Site heruntergeladen werden. Manuell lässt sich der Zugang mit der Einwahlnummer 0193670, Benutzername „easysurfer-pro@msn.de“ und Passport „MSN“ einrichten.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSN bringt Tarif für Power-Surfer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *