Digitaler Duden in neuer Version

Version 2.0 des "Duden Korrektors" jetzt für 24,95 Euro zu haben

Brockhaus hat eine neue Version des „Duden Korrektors“ und des „Duden Korrektors Plus“ auf den Markt gebracht. Die Version 2.0 der Rechtschreib- und Grammatikprüfung deutschsprachiger Texte für MS Word erkenne mehr Fehler als der Vorgänger und reagiere schneller, so der Hersteller. Die Standard-Variante kostet 24,95 Euro, die Plus-Version ist für 49,95 Euro zu haben.

Für die Erkennung der häufigsten Fehlerarten gibt es laut Hersteller zusätzlich zur Vollprüfung auch die Schnellprüfung. Zu den bisher vorhandenen Korrekturstilen (konservativ, progressiv, kombiniert) sei der Korrekturstil „Duden-Empfehlung“ neu hinzugekommen, der bei mehreren möglichen Schreibweisen eines Wortes nur eine von der Dudenredaktion empfohlene Variante als korrekt anerkennt (also beispielsweise „Thunfisch“ statt „Tunfisch“).

Neu ist, dass auch Fehler in Adjektiv-Zusammensetzungen und Verbindungen aus Präposition und Substantiv erkannt werden. Eingearbeitet ins Programm sind außerdem 110 Musterbriefe, die als Word-Dokumentvorlagen mitgeliefert werden.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Digitaler Duden in neuer Version

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *