Roxio bietet Bugfix für WinonCD 6

1,48 MByte große Datei soll neben Fehlerbereinigung auch den Video Timeline Editor schneller machen

Bereits wenige Wochen nach der Vorstellung des Brenn-Programms WinonCD 6 Power / DVD Edition der Hersteller Roxio sein erstes Fix Pack für die Software zum Download an.

Das Bugfix soll die Nutzung von Entry Points optimieren und Fehler in der Navigation beheben, falls in einem Album mehr als 80 Bilder enthalten sind. Zudem warne jetzt das Tool, wenn die Hoechstzahl von 99 Alben auf DVD oder VCD überstiegen ist.

Nach der Installation des 1,48 MByte großen Service-Packs soll der User außerdem den benötigten Platz für HTML-Strukturen im Photo Album angezeigt bekommen. Auch sämtliche Keyframes im Video Time Line Editor seien dann sichtbar.

Durch das Bugfix seien Anwender in der Lage, MPEG Video-Material zu nutzen, das nicht unbedingt den Standards für VCD, SVCD und DVD entspreche, ohne dass das Material re-enkodiert werden müsse. Die Re Enkodier-Option bleibe jedoch bestehen, da einige DVD-Player nicht-standardisiertes Material nicht abspielen können, so Roxio.

Im Photo Album-Projekt soll im Menü HTML die Musik jetzt wiederholt werden und nicht mehr einfach nach Musikende aufhören. Der User könne außerdem aus dem Quellfenster jetzt mehrere Bilder gleichzeitig per Drag & Drop in das Zielfenster ziehen.

Roxio hat nach eigenen Angaben zudem den Video Timeline Editor schneller gemacht, was beim Suchen innerhalb von MPEG-Dateien die Arbeit erleichtern soll. Die nicht mehr nach Benutzung gelöschten Temporärdateien auf der Festplatte, sollen nach dem Bugfix auch wieder automatisch vom Massenspeicher entfernt werden.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Roxio bietet Bugfix für WinonCD 6

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. März 2003 um 20:59 von Adam

    adama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *