Aldi bringt MP3-Autoradio und Cardreader

Tragbarer CD-Player kann nicht mit Konkurrenzangebot von Lidl mit halten

Aldi hat in der kommenden Woche wieder einige digitale Schnäppchen im Angebot: So gibt es im Norden eine MP3-Autoradio für 119 sowie einen MP3-DVD-Player für 99 Euro, während im Süden digitale Camcorder, Drucker, Card-Reader und Digicams zu haben sind.

Der Medion-Camcorder von Aldi-Süd war bereits im Herbst einige male zu haben: Das Gerät für 699 Euro kommt mit einer Auflösung von 0,8 Megapixel, einem 22-fach optischem und 500-fach Digital-Zoom. Zur Übertragung bieten sich ein I-Link-Ausgang sowie AV- und S-VHS-Ausgang sowie USB an. Zum Zubehör zählen Fernbedienung (inklusive Batterien), Scart-Adapter, Netzadapter, Netzkabel, AV- und USB-Verbindungskabel, ein Hochleistungsakku (Li-Ion), Bearbeitungssoftware und eine MiniDV-Leerkassette (60 Minuten).

Das 580 Gramm leichte Medion-Gerät ist mit einem 2,5 Zoll-TFT ausgestattet, auf dem die Videos betrachtet werden können. Auch der letzte Aldi-Camcorder firmierte unter dem Label „Medion“, ähnelte aber in Ausstattung und Aussehen den Samsung-Modellen aus der VP-D-70er-Reihe.

Der tragbare MP3-CD-Player mit MP3-Unterstützung von Aldi-Nord für 64,99 Euro kann mit dem Konkurrenzgerät von Lidl, das seit vorgestern erhältlich ist, nicht ganz mithalten: Er ist fünf Euro teurer und unterstützt offenbar keine ID-Tags von MP3-Files.

Das RDS-Autoradio mit CD-MP3-Player wandert für 119 Euro vom Einkaufs- in den eigenen Wagen. Es bietet eine Spitzenleistung von vier mal 250 Watt und eine automatische Staumeldung. Neu ist bei Aldi-Süd ein Multimedia-Card-Reader, für 22,99 Euro, der Compact Flash-Typ 1 + 2, Microdrive, Smart Media-, Secure Digital-, Multi Media-Cards und Memory-Sticks beschreiben und lesen kann.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Aldi bringt MP3-Autoradio und Cardreader

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Dezember 2002 um 12:55 von _(°-°)_

    Autoradio mit 4×250 Watt???
    So ein Autoradio mit 4×250 Watt hätt ich auch gern, vor allen Dingen wenns nur 119€ kostet.<br />
    Denke aber ma eher das das 4×25 Watt heißen soll, oder?!?<br />
    <br />
    MfG

  • Am 4. Dezember 2002 um 14:35 von Martin Fiutak - Redakteur News

    Re: Autoradio mit 4×250 Watt???
    Hallo, <br />
    <br />
    Die Zahl ist in der Tat hoch, wir beziehen uns aber auf Aldis Angaben unter <br />
    <br />
    http://www.aldi-nord.de/OFFER_D/OFFER_50/OFF02_B.HTM<br />
    <br />
    Nicht ausgeschlossen ist allerdings, dass Aldi sich selbst vertippt hat.<br />
    <br />
    Mit freundlichen Grüßen<br />
    <br />
    Martin Fiutak

  • Am 5. Dezember 2002 um 7:40 von Luke

    Re Re: Autoradio mit 4×250 Watt???
    Der Autor hätte vieleicht den ‚kleinen‘ Zusatz nicht verschweigen sollen:<br />
    <br />
    4 x 250 Watt Musikspitzenausgangsleistung (PMPO) <br />
    <br />
    Dies kann im Extremfall also eine Musikleistung von nur etwa 4 Watt bedeuten, da PMPO nichts über die wirkliche Musikleistung aussagt, sondern nur über die maximal, für einen bruchteil einer Sekunde, anliegende Leistung, die die Elektronik verkraftet. Vergleicht man diese Angaben mit den PMPO-Werten bei PC-Aktiv-Boxen kann man in etwa eine Musikleistung von ca. 10-12 Watt erwarten.

  • Am 5. Dezember 2002 um 8:50 von Warlord

    250 PMPO muss durch sieben dividiert werden
    Die Leistung ist in der Tat nicht mit nomaler Watt Leistung zu vergleichen.<br />
    Aber ALDI hat das Gleiche Autoradio von Medion schon vor einigen Monaten beworben. Auch hier gab es die Lesitungsangabe nur in PMPO.<br />
    Effektiv wird das Autoradio ca. 4 x 35 Watt haben, da meines Wissens nach PMPO durch 7 dividiert wird um auf die ungefähre Wattleistung zu kommen

  • Am 5. Dezember 2002 um 18:12 von Udo

    Random-Play möglich?
    Wie hoch auch die Wattzahl sein mag, bei 119,- EUR kann der Käufer eigentlich nicht viel verkehrt machen.<br />
    <br />
    Allerdings vermisse ich einen Hinweis auf eine Random-Play-Funktion (Zufallswiedergabe).<br />
    <br />
    Ob das Radio das wohl hat?<br />
    Gerade bei MP3 wäre das interessant.<br />
    <br />
    Gruß, Udo

  • Am 5. Dezember 2002 um 22:00 von hotti

    mp3 autoradio
    ist denn das gerät ok <br />
    oder gibt es bessere auf dem markt ???<br />
    3 jahre garantie<br />
    da kann man doch nichts falschmachen,<br />
    oder ??????????

  • Am 6. Dezember 2002 um 16:18 von Hans Meiser

    Austesten. Ansonsten kann man das Gerät ohne Angaben zurückbringen.
    Bestes Verkaufsargument für die Lebensmitteldiscounter ist die Rückname ALLER ARTIKEL ohne Angaben von Gründen. Man kann also zu Hause in Ruhe ausprobieren und wenn’s nicht gefällt alles wieder zurückbringen. Dafür verwahre ich IMMER den Orginalkarton und Verpackung. Dann gibt’s keinerlei Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *