CeBIT schrumpft weiter

Zahl der Aussteller geht auf 7074 um neun Prozent zurück

Die weltgrößte Computermesse CeBIT schrumpft zum zweiten Mal in Folge: Für das im März 2003 stattfindende IT-Treffen werden jetzt nur noch 7074 Aussteller erwartet – knapp neun Prozent weniger als in diesem Jahr. Noch kräftiger ist der Rückgang bei der Ausstellungsfläche: Das CeBIT-Areal schrumpft um elf Prozent auf 362.000 Quadratmeter.

Doch auch diese Zahlen sind noch nicht endgültig: So beklagen die Veranstalter, dass allein in diesem Jahr 700 Aussteller ihre Rechnung nicht beglichen hätten. Dadurch sei ein Einnahmenausfall von mehreren Millionen Euro entstanden, so die Deutsche Messe in Hannover.

Die weltgrößte IT-Messe wird ab dem Jahr 2004 nur noch sieben Tage dauern. Das hatten Ausstellervertreter, der Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien), und Deutsche Messe in Hannover auf der Sitzung des CeBIT-Messeausschusses vor wenigen Tagen beschlossen.

Auf die CeBIT 2003 habe die Entscheidung keine Auswirkung, da der Termin bereits weltweit kommuniziert worden sei. Sie dauere acht Tage und findet wie angekündigt von Mittwoch, 12., bis Mittwoch, 19. März, statt. Die Angebotsschwerpunkte sind „IT Equipment & Systems“, „Telecommunications & Networks“, „Software & Services“, „HR -Human Resources, Automatic Data Capture“, „IT Security & Card Technology“, „Banking Technology & Financial Services“ sowie „future parc – business meets research and new technologies“ und „CeBIT Job & Career Market“. Aktuelle Themen der kommenden CeBIT sind unter anderem Breitbandkommunikation, mobile Kommunikation und drahtlose LANs, IT-Sicherheit, Speichersoftware und E-Government.

Themenseiten: Business, CeBIT, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT schrumpft weiter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *