Telekom verkauft 100 Millionen Aktien

Rosa Riese trennt sich von T-Online-Paket, um Schulden abzubauen

Um ihren gigantischen Schuldenberg abzutragen, verkauft die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) einen Teil ihres Anteils an der Internet-Tochter T-Online (Börse Frankfurt: TOI). Rund 100 Millionen Aktien werden institutionellen Investoren angeboten, wie die Deutsche Telekom am Montag in Bonn mitteilte.

Durch die Aktion werde sich der Anteil der Deutschen Telekom an ihrer Online-Tochter von derzeit 81,7 Prozent auf 73,5 Prozent verringern. Die Telekom hatte T-Online im April 2000 teilweise an die Börse gebracht. Die Deutsche Telekom sprach von einem „weiteren Schritt zur Reduzierung ihrer Finanzschulden“.

Das Bonner Unternehmen strebt an, seine Schulden in Höhe von derzeit 64 Milliarden Euro bis Ende kommenden Jahres auf rund 50 Milliarden Euro zu senken.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom verkauft 100 Millionen Aktien

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *