G-Data: Textverarbeitung für Palm-OS

PDA soll in "komfortable Schreibmaschine" verwandelt werden

G-Data bietet ab kommender Woche eine neue Software zur Textverarbeitung für Palm-OS. Damit soll das Erstellen und Bearbeiten von Word-Dokumenten auf Palm-OS-Organizern vereinfacht werden, verspricht der Hersteller. Die Software wird für 29,95 Euro angeboten.

Gängige Hardware-Tastaturen für Organizer sollen unterstützt werden. Das Programm basiert auf der Software „Word Smith für Palm-OS“ und besitzt eine deutsche Benutzeroberfläche. Texte könnten am Organizer neu erstellt oder vom PC auf den PDA überspielt und dann bearbeitet werden.

Textspezifische Formatierungen und benutzte Schriftarten blieben beim Datenaustausch zwischen PC und PDA erhalten. Die von der PC-Textverarbeitung gewohnten Funktionen vom Kopieren über bündige Textausrichtung bis zum Einfügen von Kommentaren finde der Anwender in Textverarbeitung für Palm-OS wieder.

Auch Formatierungen wie fett, unterstrichen, kursiv, rechts-/linksbündig, zentriert und Blocksatz sowie diverse Einzugsmöglichkeiten, verschiedene Schriftarten und Schriftgrößen würden übernommen. Zur Übertragung der Dokumente ins „.rtf“-Format und zurück enthalte die Textverarbeitung für Palm-OS neben einem Konvertierungsprogramm auch eine Word-Integration.

Als Systemvoraussetzungen gibt der Hersteller einen einen Organizer mit Palm-OS Version 3.5 oder höher sowie mindestens 550 KByte freien Speicher an.

Themenseiten: Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu G-Data: Textverarbeitung für Palm-OS

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. November 2002 um 15:39 von sanara

    Verarschung
    gData ist in vielen sachen schlimmer als ms <br />
    man kauft für bis zu 50€ shareware bei denen als angebliche vollversion und wenn mann es dann nutzen will kommt das überraschungsei zum vorschein.es nimmt auch nicht jeder laden es dann wieder anstandlos zurück. <br />
    diese handhabung ist rechtlich in deutschland verboten aber es gibt ja immer wieder genügend die drauf reinfallen .<br />
    ES LEBE GDATA s Neuste Geldmaschine für blödies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *