USA gibt knapp eine Milliarde Dollar für Sicherheit aus

Verabschiedeter Cyber Security Research and Development Act (CSDRA) legt die Budgets für die bestimmten Sicherheitsforschungsressorts fest

Sicherheit ist das Thema in den USA. Der Cyber Security Research and Development Act (CSDRA) ist unter Dach und Fach. Dem vom US-Kongress verabschiedeten Gesetz nach sollen US-Colleges und Universitäten während der nächsten fünf Jahre etwa 900 Millionen Dollar für Forschungen bei PC-Sicherheit und die Einrichtung von Sicherheitszentren erhalten.

Dem Gesetz nach sollen 275 Millionen Dollar für Forschungsstipendien im Bereich der Computersicherheit, verwendet werden. Rund 233 Millionen Dollar gehen in die Forschung für Verschlüsselung sowie die Verbesserung der WLAN-Sicherheit.

Für den Aufbau von Forschungszentren der Computer- und Netzsicherheit werden 144 Millionen Dollar bereitgestellt. College- und Universitätsstipendiaten im Segment Computer- und Netzsicherheit erhalten ein Budget von 95 Millionen Dollar.

Rund 90 Millionen Dollar gibt die USA für Schulungsseminare aus. Diese sollen vor allem Studenten zukommen, die im Bereich Computer- und Netzsicherheit forschen. Der Erhöhung der Netzsicherheit ist laut dem CSDRA mit 32 Millionen Dollar bedacht und 25 Millionen Dollar gibt es für Schulungsprogramme. Damit sollen Studenten bewegt werden, eine akademische Laufbahn für Cyber-Sicherheit einzuschlagen.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USA gibt knapp eine Milliarde Dollar für Sicherheit aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *