Maxcom präsentiert 399 Euro-PC

Rechner mit Vias C3-Prozessor, 256 MByte, DVD-ROM, 20 GByte-Festplatte und TNT2-Grafikkarte aus Dresden

Maxcom bietet ein Komplettsystem auf Basis der Via C3-CPU für 399 Euro an. Der Systemintegrator hatte auf dem kürzlich in Berlin stattgefundenen Via Reseller Forum als europaweit erstes Unternehmen einen solchen PC vorgestellt.

Der Rechner ist mit einem 1 GHz C3-Prozessor sowie 256 MByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Im Miditower finden sich ein DVD-ROM-Laufwerk, eine 20 GByte-Festplatte und eine TNT2-Grafikkarte aus dem Hause Sparkle. Weiter verfügt das System über einen Netzwerkport und die üblichen Standardanschlüsse: PS/2 für Tastatur und Maus, einmal seriell (9-polig), einmal parallel, zweimal USB und einmal Gameport.

„Der niedrige Stromverbrauch und geringe Verlustleistung gepaart mit vollständiger Socket 370-Kompatibilität, machen den C3-Prozessor zur idealen Wahl für kostengünstige Home- und Office-Systeme“, warb der Maxcom-Manager Peter Stawinoga. Das System sei ab sofort verfügbar.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Maxcom präsentiert 399 Euro-PC

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *