Via liefert Epia M Mini ITX-Mainboard aus

Platine ist Hauptbestandteil des Designkonzeptes "Hi-Fi PC"

Via Technologies hat mit der Auslieferung des Epia M Mini ITX-Mainboards begonnen. Es handelt sich um eine 17 auf 17 Zentimeter kleine, hochintegrierte Plattform mit angeblich geringem Stromverbrauch für „Lifestyle Produkte“. Bezeichnenderweise ist die Platine Hauptbestandteil des im Oktober vorgestellten „Designkonzeptes Hi-Fi PC“.

Die Epia M-Serie sei besonders für digitale Audio- und Video-Anwendungen ausgelegt worden und nutze den Via Apollo CLE266-Chipsatz mit integriertem MPEG2-Decoder. Weiter bietet der Chipsatz 6-Kanal Audio für Surround Sound und USB 2.0 sowie 1394-Ports. Die M-Serie ist nach Unternehmensangaben mit einer Auswahl an stromsparenden x86-Prozessoren, der Via C3 E-Serie oder den lüfterlosen Via Eden ESP-Prozessoren ausgestattet. Darüber hinaus bieten sie Unterstützung für bis zu 1 GHz DDR266 SDRAM.

Die Epia M Mini-ITX Mainboard-Serie ist voll kompatibel mit Microsoft (Börse Frankfurt: MSF)- und Linux-basierten Betriebssystemen. Sie sind über die VPSD Global Distribution-Partner erhältlich. Der angestrebte Retailpreis für das Epia M9000 und das ME6000 liege unter 200 Dollar.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Via liefert Epia M Mini ITX-Mainboard aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. November 2002 um 21:11 von Zimmermann

    Via itx
    jetzt noch das ganze tragbar und schon ist der 500 € Notebook auf dem Markt.<br />
    Lasst uns den Markt den Arsch aufreissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *