Philips zeigt HDD-Rekorder für zeitversetztes TV

"HDR1000 Hard Disk Recorder" ist mit einer 40 GByte Festplatte ausgestattet und nimmt ständig das aktuelle Programm auf; Gerät kommt zusätzlich mit DVD Playerfunktion

„HDR1000 Hard Disk Recorder“ heißt Philips neustes Produkt. Hinter dem Namen verbirgt sich ein Videorekorder mit einer internen 40 GByte Festplatte. Wer 999 Euro verfügbar hat, kann ab sofort bis zu 38 Stunden Fernsehprogramm mit dem HDR1000 aufnehmen. Zusätzlich hat der Niederländer dem Neuling einen integrierten DVD-Player spendiert.

Der HDR1000 nehme automatisch das jeweils verfolgte TV-Programm auf. Die Aufzeichnung auf Festplatte laufe im Hintergrund weiter, wenn durch das Betätigen der Pause-Taste die Programm-Wiedergabe unterbrochen werde. Auf diese Weise kann die angefangene Sendung später zu jedem beliebigen Zeitpunkt weitergeschaut werden.

Da sich der Philips Hard Disk Recorder laut dem Hersteller immer im Aufnahmemodus befindet, kann eine Szene jederzeit sofort wiederholt werden. Auch das gleichzeitige Aufnehmen und Abspielen einer Sendung sei möglich. Werbepausen ließen sich bei der Wiedergabe zudem ohne Vor- und Zurückspulen einfach überspringen.

Ein Bildschirmmenü zeige automatisch eine Liste aller verfügbaren Aufnahmen an, die per Knopfdruck mit der Fernbedienung ausgewählt werden können. Die Instant Preview-Funktion erleichtere die Auswahl zusätzlich mit einer Voransicht jeder Aufnahme.

Philips hat den Neuling nach eigenen Angaben in erster Linie für das vorübergehende Speichern von Sendungen entwickelt, die man zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchte. Will der Anwender einen Film für seine private TV-Sammlung speichern, lässt sich der HDR1000 an einen externen Video- oder DVD-Rekorder anschließen und die Aufnahme auf VHS oder DVD übertragen.

HDR1000
Der HDR1000 macht zeitversetztes Fernsehen möglich (Foto: Philips)

Kontakt: Philips, Tel.: 01805/115587 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Philips zeigt HDD-Rekorder für zeitversetztes TV

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *