Jamba U100: 35 Gramm schwerer MP3-Player

Produkt von Innovum Smart Products soll mit 128 MByte Speicher und USB-Interface ausgestattet sein

Das Kölner Unternehmen Innovum Smart Products hat mit dem Jamba U100 einen 35 Gramm schweren und 95 mal 32 mal 21 Millimeter großen Digital Audio Player vorgestellt. Der Musikmacher soll ab dem 9. Dezember bei Media Markt und Saturn für 199 Euro erhältlich sein.

Das feuerzeuggroße Gerät soll über 128 MByte verfügen und damit Speicherkapazität für über zwei Stunden Musik besitzen. Die MP3- oder WMA-Dateien sollen per USB-Schnittstelle auf den U100 gelangen. Gleichzeitig können laut Innovum auch andere Daten wie Dokumente oder Bilder auf dem mobilen Speicher abgelegt werden. Ein beleuchtbares Display mit ID3-Tag-Anzeige sowie eine integrierte Aufnahmefunktion, mit der Voice-Notes je nach Tonqualität bis zu 8,5 Stunden aufgezeichnet werden können, runden die Featureliste ab.

Unter WIN XP, Me und 2000 soll der Player als Wechselspeicher erkannt werden. Für Windows 98 liegen Treiber bereit. Für den Strom unterwegs soll eine AAA-Batterie sorgen. Diese halte für etwa zwölf Stunden Spieldauer.

U100

Kompakt und leicht: MP3-Player U100 (Foto: Innovum Smart Products)

Kontakt: Innovum Smart Products, Tel.: 0221/2736800 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

20 Kommentare zu Jamba U100: 35 Gramm schwerer MP3-Player

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. November 2002 um 8:01 von Frank Lawrenz

    Jamba U100 MP3 Player
    Hallo Leute,<br />
    den o. g. MP3 Player könnt ihr auch bei http://www.microboss.de bestellen. Dort heisst er: MP3 Swing II (128MB) für 149,- Euro <br />
    Vielleicht ist es nicht genau der gleiche, aber die Ähnlichkeit ist schon verblüffend.<br />
    <br />
    Frank

  • Am 10. Dezember 2002 um 12:38 von Henning

    Getestet?
    Gibt es irgendwo schon einen Testbericht vom Jamba U100 oder "USB MP3-Player" (ausser den Muvo)? Der von Frank vorgeschlagene MP3 ist ebenfalls ein "USB MP3-Player", jedoch ein anderes Produkt…

  • Am 16. Dezember 2002 um 18:33 von M. Derek aus HH

    199,- EUR ??? Gibt es längst deutlich billiger !
    hallo leute !<br />
    <br />
    dann schaut mal bei http://www.funpreis.de im online-shop vorbei. dort gibt es einen fast identischen player mit 128MB zu 139,- EUR incl. versand bzw. 145,- EUR incl. versand bei nachname !<br />
    man munkelt sogar, dass http://www.funpreis.de beim gleichen hersteller eingekauft hat. daran seht ihr mal, welche margen die großen anbieter draufschlagen…. ich bin auf alle fälle hochzufrieden mit meiner bestellung gewesen !

  • Am 20. Dezember 2002 um 16:06 von Markus Lang

    Jamba U100: 35 Gramm schwerer MP3-Player
    Die ding gibt es bei http://www.letsbuyit.com längst schon für EUR 129,00!!!!

  • Am 14. Januar 2003 um 21:22 von Henning

    Jamba U100
    Hab mir den U100 gerade zugelegt, und bin hochzufrieden (Mediamarkt: 149 €)<br />
    Einen Test zu dem Gerät könnt ihr euch unter:<br />
    www2.mp3.de/hardware/index.html?param=1 |102|0<br />
    anschauen!

  • Am 16. Januar 2003 um 18:31 von ralf

    software
    der stick ist geil.<br />
    <br />
    Aber die sofware die beigelegt ist ist ziemlich schrottig. WEiß irgendjemand von euch eine Alternative?

  • Am 16. Februar 2003 um 12:19 von Lina

    Billiger als die unverbindl. Preisempehlung auch im Laden
    Ich werde mir in kürze dieses nette kleine Teilchen zulegen.<br />
    Die fast einstimmig positiven Kritiken haben meinen ersten Eindruck nur gefestigt.<br />
    Wer nicht über das Internet bestellen will, aber trotzdem preisgünstig kaufen möchte, kann dies momentan bei Media Markt tun.<br />
    Hier kostet der original Jamba mp3 Player 149,- Euro.

  • Am 3. März 2003 um 15:55 von Martin J. Kosubek

    Jamba! u100
    Ich habe mir diesen MP3-Player kürzlich gekauft und bin fast 100 prozentig zufrieden. Das `fast&acute; steht dafür, dass die Benutzereinstellungen nach jedem Neustart zu den Standarteinstellungen wechseln, d. h. man muss es immer neu einstellen. Das nervt! Vielleicht ist es nur bei meinem so, dann nehme ich alles zurück.<br />
    <br />
    Vielleicht kann mir einer sagen was ich hierbei machen soll.<br />
    Danke im voraus.<br />
    <br />
    MfG Martin J. Kosubek

  • Am 31. März 2003 um 12:31 von Fabian Wolff

    Hersteller Homepage
    Sehr gutes gerät, ich besitze es. Aber kann mir jemand nen link zur herstellerpage geben? bitte per mail schickn.

  • Am 31. März 2003 um 19:51 von Mary Mix-a-Lot

    Jamba U100
    Ich kaufe ihn mir morgen. Hab keine ahnung ob er auch wirklich gut ist.Wäre schön wenn es hier einen testbericht gäbe.<br />
    Die Infos die ich aber hier gelesen habe,hören sich sehr überzeugend an und das design des players ist wirklich der Hammer!!

  • Am 1. Mai 2003 um 21:05 von Fritz Walter

    <U-100
    gut

  • Am 4. Mai 2003 um 11:02 von Rüdiger Morbach

    Schrott
    Ärger pur. Erst hab ich es ums verrecken nicht hinbekommen, meine Trackliste in die richtige Reihenfolge zu setzen (Der Player stellt immer eine andere ein). Dann hab ich grade mal 24 Stunden lang das Gerät "genossen", um dann Alzheimer festzustellen (120 Mbyte einfach in Luft aufgelöst) und zur Krönung das ganze dann nicht mehr an den Computer angeschlossen zu bekommen.<br />
    Ich habe mittlerweile sämtliche Hilfetipps aus Bedienungsanleitung und Internet gezogen,aber der Player will nicht. Als wenn das nicht für einen freiflug aus dem Fenster schon völlig genügen würde, speichert der Player nicht mal mehr meine Displaybeleuchtungseinstellungen und zeigt auch beharrlich einen Gesamtspeicher von 0,00 Mbyte an. <br />
    Ich glaubte, ich hätte schon den absoluten Negativrekord erreicht, als dann auch noch in einer FAQ-Liste im Internet stand, dass man Handy und Mp3-Stick nicht in derselben Tasche aufbewahren dürfe(was ich bisher auch gar nicht getan habe).Super

    • Am 10. Dezember 2003 um 20:40 von Protonicon

      AW: Schrott
      Versuch´s mal mit dem Recovery-Tool auf Innovum.de/com
      Hilft immer

  • Am 29. August 2003 um 14:24 von Mike Schnibbe

    Jamba U100
    Schrott die 2.! Ruediger, DU hast recht…ich habe die gleichen Probleme – Finger weg von diesem Scheissteil!!!

    Sollte jemand die Loesung fuer Ruedigers und mein Problem haben, bitte per eMail bevor ich verzweifle!!! Gruss, Mike.

  • Am 30. August 2003 um 11:54 von Tobias

    Spitzen Teil
    Was habt ihr damit denn gemacht das, dass Teil so spinnt?
    Mein Onkel hat das Teil auch und der is Rund um zufrieden!!!

  • Am 15. September 2003 um 9:07 von Daniel

    U100 MP3 Player von Jamba
    Guten Tag!
    Könnte mir jemand netter weiße mal den link schicken wo ich die recovery software downloaden kann!
    Danke im vorraus!

  • Am 21. Juni 2005 um 22:43 von iZapper

    Alle Links funktionieren nicht !!!
    Hallo,

    versuche nun auch schon verzweifelt einen der angegebenen Links für den Download des wichtigen Recovery-Tools
    zu finden, kann doch nicht sein, daß man deswegen dieses schöne Teil wegschmeissen muß oder ??

    Wo gibt es einen Link, der tatsächlich funktioniert ???

    • Am 6. März 2007 um 11:12 von markus

      AW: Alle Links funktionieren nicht !!!
      hallo,

      habe bei mir auch noch so ein teil gefunden und es geht nicht mehr, hat einer einen link der funktioniert oder eine idee wo man sonst noch das recovery tool von jamba bekommen kann?

      VG
      M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *