United Internet steigert Umsatz und Gewinn

Einnahmen legen um gut ein Drittel zu

United Internet (ehemals 1&1) hat in den ersten neun Monaten einen konsolidierten Umsatz von 222,8 Millionen Euro erwirtschaftet – das ist rund ein Drittel mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das um Sonderfaktoren bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen (EBITDA) stieg auf 43,8 Millionen Euro.

Vor einem Jahr stand noch ein Verlust von 39,9 Millionen Euro in den Büchern. Darin enthalten waren 23,6 Millionen Euro Abschreibungen auf Finanzanlagen sowie Goodwillabschreibungen in Höhe von 9,5 Millionen Euro.

Das Ergebnis je Aktie beläuft sich auf 60 Cent nach einem Verlust von 70 Cent im Vorjahr. Ohne Berücksichtigung von Sondereffekten ergibt sich laut dem Unternehmen ein bereinigtes Ergebnis je Aktie von 31 Cent.

Die Firma hatte vor genau einem Jahr angekündigt, ihre Verlustbringer neu zu ordnen. Adlink sollte das europäische Geschäft von Doubleclick (Börse Frankfurt: DCK) für 30,5 Millionen Euro übernehmen.

Kontakt:
United Internet, Tel.: 02602/960 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu United Internet steigert Umsatz und Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *