Yakumo: Neuer Farb-PDA für 333 Euro

Nachfolger des Models Alpha ist ab Ende November zu haben

Yakumo launcht pünktlich zum Weihnachtsgeschäft den PDA Delta, das in die Fußstapfen des im Juli 2002 vorgestellten Alpha treten soll. Das Gerät mit Pocket PC 2002 soll ab Ende November für 333 Euro zu haben sein.

Eingebaut ist der Intel (Börse Frankfurt: INL) PXA 250 Prozessor mit 200 MHz. Außerdem sind 64 MByte SDRAM-Arbeitsspeicher und 32 MByte Flash-ROM dabei. Das 3,5 Zoll große LC-Farbdisplay mit Backlight soll eine Auflösung von 240 mal 320 Pixel bei 65.000 Farben bieten.

Für die Steuerung durch Funktionen und Programme ist das Modell mit einer Vierwege-Navigationstaste ausgestattet. Die Eingabe auf den Touchpanel erfolgt über Stylus Stift, Handschrift-Erkennung oder On-Screen Tastatur. Der PDA soll einen Erweiterungssteckplatz für SD/SD I/O und MMC Memory Cards und sowie eine Infrarot-Schnittstelle bieten.

Zur Standardausstattung gehören die USB-Docking-Station, LEDs (für Status- und Akkuanzeige), Aufnahme und Wiedergabetaste für Recording- und Playback-Funktion und ein integrierter MP3-Player. Mikrofon und Lautsprecher sowie einen Anschluss für externe Lautsprecher sind vorhanden.

Zum weiteren Lieferumfang gehören eine PDA-Tasche, ein Stylus-Stift und das Netzteil. Die Stromversorgung erfolgt über ein Li-Ion-Akku (900 mAh), der bei aktiver Nutzung acht Stunden halten soll.

Kontakt: Yakumo, Tel.: 0531/2188-222 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yakumo: Neuer Farb-PDA für 333 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *