HPs Wireless Ipaq kostet 899 Euro

Handheld mit Bluetooth und Fingerabdruck-Scanner soll im nächsten Monat erhältlich sein

Pünktlich zur heißen Phase des Weihnachtsgeschäfts soll HPs neuer Profi-Handheld verfügbar sein: Der „iPAQ Pocket PC H5400“ ist ab Mitte / Ende Dezember für 899 Euro verfügbar, teilt HP-Compaq (Börse Frankfurt: HWP) jetzt mit.

Das Unternehmen hatte erst vor einem Monat von der Federal Communications Commission grünes Licht für den Verkaufsstart des neuen „Wireless Ipaqs“ bekommen. Der Handheld soll mit den kabellosen Funktechnologien WLAN und Bluetooth ausgestattet sein. Für die Datensicherheit hat HP-Compaq einen Fingerabdruck-Scanner integriert. Dieser soll nur dem autorisierten Anwender Zugang zu den Daten ermöglichen.

Dem FCC-Dokument nach erledigt die Rechenleistung beim Neuling ein Intel (Börse Frankfurt: INL) Xscale-Prozessor mit 400 MHz. Zudem soll der Westentaschen-Begleiter mit mindestens 64 MByte RAM und einem TFT mit Sony-typischen 240 mal 320 Pixel Auflösung versehen sein. Auch neu ist das Sony-Feature, den PDA als Fernbedienung nutzen zu können. Demnach will HP-Compaq den Neuling mit den passenden Frequenzen und IR-Sender für die Bedienung von Fernsehern, Videorekordern und anderen Geräten ausrüsten.

Der Neuling ist eines von insgesamt zwei Ipaq-Modellen der 5400-Serie, die laut dem Hersteller noch in den Ferien in den USA vorgestellt werden sollen. HP-Compaq bastelt außerdem an einem Einsteigergerät, das dünner und leichter ist als die herkömmlichen Ipaq-Handhelds.

ZDNet hat in einem ausführlichen News-Report die Nachrichten zur Fusion sowie die Links auf die wichtigsten Seiten der Gegner und Befürworter gesammelt.

Kontakt:

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HPs Wireless Ipaq kostet 899 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *