Toshiba zeigt Notebook mit DVD/CDRW Combo-Drive

Satellite 1110-Z16 soll mit 1,5 GHz Mobile Celeron, 256 RAM und 30 GByte HDD ausgestattet sein

Mit dem Satellite 1110-Z16 hat Toshiba eine neue Variante seiner der Satellite 11xx-Z Serie vorgestellt. Mit dem Einsteiger-Modell richtet sich das Unternehmen eigenen Bekunden nach an private Endkunden und SOHO-Anwender.

Das Herz des Satellite ist Herstellerangaben nach ein Mobile Celeron-Prozessor von Intel (Börse Frankfurt: INL), der mit 1,5 GHz getaktet ist. Der Chip verfügt über 256 KByte L2-Cache und das System über einen 400 MHz Front Side Bus. Dazu spendiert Toshiba 256 MByte DDR-RAM Arbeitsspeicher, eine 30 GByte Festplatte sowie ein integriertes Disketten- und CD-RW-/DVD-ROM-Laufwerk.

Das 14,1 Zoll TFT-Display des 3,2 Kilogramm schweren tragbaren PCs soll maximal 1024 mal 768 Bildpunkte anzeigen können. Für die Pixelbeschleunigung sorgt ein ATI M6C-Grafikadapter mit 16 MByte DDR VRAM. Für die Kommunikation mit der Außenwelt hat der Hersteller dem Einsteigergerät ein V.90 Daten-/Faxmodem und LAN-Anschluss eingebaut. Das Toshiba Bass Enhanced Sound-System mit integrierten 16-bit Stereo-Lautsprechern soll für gute Klangwiedergabe sorgen.

Sämtliche Komponenten sind laut Toshiba in ein silberfarbenes Design verpackt. Im Software Lieferumfang sind das Betriebssystem Windows XP Home, Works 6.0, Win DVD sowie Drag n Drop CD enthalten.

Kontakt Toshiba Infoline Deutschland, Tel.: 01805/224240 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba zeigt Notebook mit DVD/CDRW Combo-Drive

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *