Digicams für den SD-Slot

"Photo Traveler" soll Bilder in 24 Bit-Qualität schießen und die Fotos per Irda an andere Handhelds schicken können

„Photo Traveler“ heißt die neuste Innovation des US-Herstellers Veo. Dahinter verbirgt sich eine Aufsteckkamera, die am SD-Anschluss montiert wird. Dadurch werden auch ältere Handhelds zu Digitalkameras umfunktioniert.

Das Gerät soll Ende November für 99,99 Dollar auf den US-Markt kommen. Ob es auch in Deutschland zu haben sein wird, bleibt offen. Der Neuling soll sich gut mit den Palm-Modellen (Börse Frankfurt: PLV) m125, m130, m500, m505, m515, der i705-Serie und dem Treo 90 von Handspring (Börse Frankfurt: HS9) verstehen.

Den Angaben nach kann das Gerät bis zu 16,7 Millionen Farben (24 Bit) aufnehmen und ist mit einer drehbaren Linse sowie verstellbarem Fokus ausgestattet. Nachdem der User die Kamera in den SD-Slot gesteckt habe, soll das Display des Handhelds als „Sucher“ fungieren. Ein einfaches Interface erlaube es dem Anwender Bilder zu „schießen“, anzusehen, zu speichern und die Aufnahmen zu über die Irda-Schnittstelle des PDA an andere Handheld-Anwender zu verschicken. Die Kamera stelle Belichtung; Weißabgleich und Farbnuancen automatisch ein.

Veo Photo-Traveler

Der US-Hersteller Veo hat ab Ende November eine Digicam für den SD-Slot im Programm (Foto: Veo)

Außerdem hat derselbe Hersteller ein ähnliches Modell „Photo Traveler for Pocket PC“ auch für Pocket PCs ab Ende November im Sortiment. Das sonst gleich ausgestattete Add-On soll ebenfalls 99,99 Dollar kosten und zudem Video-Clips aufzeichnen können. Der Neuling funktioniert laut Veo mit den iPaq-Serien 36xx, 38xx und 39xx sowie Toshibas e540 und e740.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Digicams für den SD-Slot

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *