HP stellt iPaqs für Business und Einsteiger vor

Highend-Gerät H5450 soll ab kommender Woche für 699 Dollar verfügbar sein und WLAN und Bluetooth neben einen Fingerprint-Scanner integriert haben

HP-Compaq (HP; Börse Frankfurt: HWP) hat mit den Modellen H5450 und H1910 zwei neue Ipaq-Handhelds vorgestellt. Das Highend-Modell H5450 kostet laut HP 699 Dollar und ist für den Datenschutz vor Unbefugten mit einem integrierten Fingerabruckscanner ausgestattet. Schlankes Design im Einsteigersegment bietet dagegen der 299 Dollar teure H1910.

Beide Geräte sollen offiziell erst kommende Woche auf der Comdex Fall in Las Vegas vorgestellt werden. Der H5450 soll mit einer 400-MHz Xscale-CPU, 64 MByte RAM und 48 MByte ROM ausgestattet sein. Für Geschäftsanwender hat HP den Angaben nach zudem integrierte Adapter für Wireless LAN und Bluetooth sowie einen SD-Kartensteckplatz integriert. Zu dem Display machte HP jedoch noch keine Angaben. Der Fingerabdruckscanner des H5450 sitzt unterhalb des Navigationsknopfes und soll sich allein oder in Kombination mit einem Passwort zur Authentifizierung für den PDA verwenden lassen.

Als Einsteigergerät ist der H1910 positioniert. Der Neuling soll von einer 200 MHz Xscale-CPU angetrieben werden und mit mageren 16 MByte ROM und 64 MByte RAM ausgestattet sein. Für Erweiterungen stehe zudem ein SD-Slot bereit. WLAN-Features bietet der Handheld allerdings nicht. Während der H5450 nach Unternehmensangaben ab kommender Woche bereits weltweit verfügbar sein soll, werde es das Budget-Gerät anfangs nur in den USA geben.

ZDNet hat in einem ausführlichen News-Report die Nachrichten zur Fusion sowie die Links auf die wichtigsten Seiten der Gegner und Befürworter gesammelt.

Kontakt:

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP stellt iPaqs für Business und Einsteiger vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *