Elsa kündigt Gamer-Grafikkarte mit Gladiac 9700 Pro an

Aachener Unternehmen ist Vertiebs-Partnerschaft mit ATI Technologies eingegangen; Produkte des Kanadiers sollen unter der Typenbezeichnung "Gladiac" und "Winner" in den Handel kommen

Die kanadische Grafikchip-Schmiede ATI will mit der Neue ELSA GmbH in Aachen zusammen arbeiten. Demnach soll Elsa unter seinem Markennamen Consumer-Grafikkarten von ATI vermarkten.

„Wir sind glücklich, mit ATI einen so innovativen und bekannten Partner gefunden zu haben“, kommentiert der Elsa-Leiter der Sparte Computergrafik Thomas Hütte die Partnerschaft.

Den Angaben nach wird Elsa Radeon-Grafikkarten unter den Modellbezeichnungen „Gladiac“ und „Winner“ in den Handel bringen. Flaggschiff soll die „Gladiac 9700 Pro“ sein werden, die sich an High End-Spieler richtet.

Die ab sofort erhältliche Gladiac 9700 Pro ist mit ATI Radeon 9700 Pro-Chip ausgestattet, der mit 325 MHz getaktet ist. Mit auf der Platine sind 128 MByte DDR-RAM, acht Pixel-Pipelines und Direct X9-Unterstützung. Zusammen mit dem Pixelbeschleuniger, Kabel, Treibern und Adaptern sollen die Kunden die Vollversion des Spiels „Battlefield 1942“ sowie vier weitere Games erhalten.

Kontakt: Neue Elsa, Tel.: 0241/6060 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Elsa kündigt Gamer-Grafikkarte mit Gladiac 9700 Pro an

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. November 2002 um 19:55 von Josef Kemper

    Endlich wieder am Markt!!
    Welche Grafikkarte hat unser Vertrauen nie enttäuscht? Mit welcher Grafikkarte gab es nie!! Probleme?

    ……….ELSA……..

    Na endlich seit Ihr wieder dabei.

    Das ELSA mit ATI zusammenarbeitet ist ja nach den Querelen mit nVidia zu verstehen.

    VielGlück und erfolg für die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *