Chipumsatz steigt verglichen mit Vorjahresmonat um 20 Prozent

Weltweiter Umsatz ist laut WSTS im September um drei Prozent zum Vormonat geklettert

Der weltweite Chipumsatz ist im September um drei Prozent zum Vormonat gestiegen und fiel damit etwas schwächer als erwartet aus, berichtet die Zeitung die „Welt“. Aufgrund dieser Entwicklung rechne die Branche für das traditionell starke vierte Quartal nur mit „mäßigen Zuwächsen“.

Im September verzeichneten die Halbleiterfirmen einen Umsatz von etwa 12,29 Milliarden Dollar, so die Dachorganisation World Semiconductor Trade Statistics (WSTS). Demnach würde der Umsatz 250 Millionen Dollar unter den Erwartungen liegen.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat kletterte der Umsatz allerdings um mehr als 20 Prozent. Das Wachstum in Europa betrug dabei etwas mehr als zehn Prozent, in den USA acht Prozent und im asiatisch-pazifischen Raum 39,1 Prozent.

Hauptgrund für den über den Erwartungen liegenden Umsatz in Europa ist das gute Geschäft mit Steuerungschips für Autos.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Chipumsatz steigt verglichen mit Vorjahresmonat um 20 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *