Entscheidung über neuen Telekom-Chef offenbar gefallen

Aufsichtsrat befasst sich am 14. November mit den Vorschlägen, dann soll der Sihler-Nachfolger feststehen

Die Suche nach einem neuen Telekom-Chef ist offenbar bald beendet: Der Aufsichtsrat wird sich am Donnerstag kommender Woche mit der Frage beschäftigen, dann wird mit einer Entscheidung gerechnet. „Inzwischen ist die Evaluierung der externen und internen Kandidaten abgeschlossen“, schrieb Interims-Chef Helmut Sihler an die Mitarbeiter der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE). Der Aufsichtsrat werde sich in seiner Sitzung am 14. November mit den entsprechenden Personalvorschlägen befassen, heißt es in dem Brief weiter. Aufsichtsratschef Hans-Dietrich Winkhaus hatte vor wenigen Tagen gesagt, es seien fünf Kandidaten in die engere Wahl gekommen.

Ebenfalls am 14. November will die Telekom die Zahlen für das 3. Quartal 2002 der Öffentlichkeit vorstellen. Winkhaus hatte zuletzt angekündigt, voraussichtlich im Dezember einen Nachfolger für den früheren Chef Ron Sommer zu präsentieren. Der ehemalige Henkel-Chef Sihler will nach bisherigem Bekunden längstens bis Mitte Januar bleiben.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Entscheidung über neuen Telekom-Chef offenbar gefallen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *